Hobbs and Shaw Foto

Dwayne Johnson und Jason Statham in Hobbs & Shaw © 2019 Universal Pictures

Quelle: Enterainment Weekly

ANZEIGE

Es könnte die Bromance des nächsten Jahres werden: Dwayne Johnson und Jason Statham stehen aktuell vor der Kamera für das Fast-&-Furious-Spin-Off Hobbs & Shaw, in dem die beiden ehemaligen Feinde und nun widerwillige Partner gegen Idris Elba als gemeinsamen Gegner kämpfen müssen. Hilfestellung bekommen sie von Vanessa Kirby, die in ihrem kurzen Auftritt als Femme Fatale in Mission: Impossible – Fallout dieses Jahr einen wunderbaren Eindruck hinterlassen hat. Kirby spielt Hattie Shaw, die Schwester von Jason Stathams Deckard, die allerdings für das MI6, also auf der anderen Seite des Gesetzes arbeitet und sich dazu auch noch blendend mit Johnsons US-Agenten Luke Hobbs versteht. Das wurmt Bruder Deckard natürlich ganz besonders.

Hobbs & Shaw soll die Wartezeit der Fans auf Fast & Furious 9 überbrücken, der erst im April 2020 in die Kinos kommen soll. Der Ableger wird am 1.08.2019 bei uns starten. Inszeniert wird der Film von David Leitch, dem Macher von John Wick, Atomic Blonde und Deadpool 2. Das Drehbuch schrieb Fast-&-Furious-Stammautor Chris Morgan. Leitchs bisherige Filme lassen natürlich auf ein ganz besonderes Actionfeuerwerk hoffen, auch wenn er diesmal erstmals einen PG-13-Film abliefern muss. Obwohl Fast-&-Furious-Fans bereits an durchgeknallte Stunts gewöhnt sind, die alle Naturgesetze außer Kraft setzen, soll Hobbs & Shaw laut Leitch bodenständiger und halbwegs realistischer werden. Es geht weniger darum, eine bombastische Actionszene mit der nächsten zu toppen, sondern mehr um die persönlichen Motive, die Hobbs und Shaw antreiben.

Ihren Gegner, den international tätigen Kriminellen Brixton (Elba), beschreibt Johnson als den bislang härtesten Bösewicht der gesamten Fast-&-Furious-Reihe. Beim Dreh des finalen Showdowns zwischen Hobbs, Shaw und Brixton mussten wohl alle drei Darsteller ordentlich einstecken, doch dafür verspricht Johnson ein ganz großes, actionreiches Finale. Fans des Franchises versichert er, dass es zahlreiche große "Heilige Scheiße, das habe ich nicht kommen sehen!"-Momente geben wird.

Doch die Hauptargumente für den Film sind seine beiden Titeldarsteller. Jason Statham und Dwayne Johnson hatten bereits in Fast & Furious 8 sehr gute Chemie miteinander, die sich aus Hassliebe und unterschwelligem Konkurrenzgedanken zusammensetzte.

Das erste offizielle Foto aus dem Spin-Off zeigt die beiden muskulösen Glatzköpfe umzingelt und kampfbereit:

Hobbs and Shaw Foto 1Einige Zeit zuvor hat Johnson über Instagram auch das erste Bild von Vanessa Kirby vom Filmset veröffentlicht. Sie macht definitiv den Eindruck einer Figur, die ebenso gut austeilen wie einstecken kann.

View this post on Instagram

Building out our Fast & Furious franchise step by step. In our spin-off, HOBBS & SHAW, I have a nice new friend. Meet “Hattie Shaw” played by my homegirl, @vanessa__kirby. Hattie loves the following/ Longs walks on the beach. Being a bad ass MI6 Operative. Drinking tequila with Hobbs. And not in that order. Hattie also happens to be the sister of Deckard Shaw, who’s played by @jasonstatham. It tortures him that his sister Hattie is kickin’ it with Hobbs. His pain 😈 makes me very happy. But what makes me happier is welcoming this crazy talented actress and cool chick to our movie. Havin’ a blast together. Building out the franchise step by step. #HattieShaw #MI6BadAss #TequilaDrinkerWithHobbs HOBBS & SHAW 🥃

A post shared by therock (@therock) on

Neben Johnson, Statham, Kirby und Elba spielen noch Eddie Marsan ("Ray Donovan") und Eiza González (Baby Driver) in dem Film mit. Ob es darin Cameos aus dem Haupt-Franchise geben wird, ist noch nicht bekannt, es würde mich jedoch überraschen wenn nicht.

Freut Ihr Euch auf den Ablegerfilm?