Escape Plan 2 Regie

Sylvester Stallone in Escape Plan © 2013 Summit Entertainment, LLC

Quellen: Sylvester Stallone Instagram, Deadline

Einige von Euch werden den Titel des Artikels gelesen haben und sich dann vermutlich fragen, ob sie Escape Plan 2 glatt verpasst haben. Nein, habt Ihr nicht. Das überraschende Sequel zum Sly/Arnie-Knastausbruchsfilm wurde zwar von Regisseur Steven C. Miller bereits im April abgedreht, hat aber noch keinen Starttermin. Sylvester Stallone lässt jedoch keine Zeit verstreichen und hat jetzt über Instagram ein Foto (unten) von sich am Set von Escape Plan 3 veröffentlicht. Das zweite Sequel wird aktuell im historischen Gefängnis Mansfield Reformatory in Ohio gedreht, dessen Außenaufnahmen für den Filmklassiker Die Verurteilten genutzt wurden. Wie Stallones Instagram-Post enthüllt, wird sein Co-Star aus dem zweiten Film, Dave Bautista, auch in Escape Plan 3: Devil’s Station (so der offizielle Titel) dabei sein.

Gleichzeitig stellte Stallone auch klar, um jegliche Verwirrung zu vermeiden, dass Escape Plan 2: Hades tatsächlich noch nicht veröffentlicht wurde. Es ist schon erstaunlich, wie flott Stallone diese Sequels abdreht. Wer hätte noch vor ein paar Jahren gedacht, dass es bald genau so viele Escape-Plan-Filme geben würde wie Teile von The Expendables, aus dessen viertem Film Stallone ausgestiegen ist.

Zu verdanken haben die Zuschauer die beiden Escape-Plan-Fortsetzungen China, wo der erste Film seinen größten Erfolg feierte, nachdem er in den USA im Kino floppte. Chinesen mögen Action der Marke Stallone immer noch und so sind Escape Plan 2: Hades und Escape Plan 3: Devil’s Station Co-Produktionen zwischen der US-Firma Emmett/Furla/Oasis Films und der chinesischen Produktionsfirma Leomus Pictures. Beide Filme werden primär für den chinesischen Markt produziert, zum Teil in China gedreht und chinesische Darsteller im Cast haben. Stallone wird als Ausbruchsexperte Ray Breslin zwar in beiden dabei sein, soll allerdings zumindest im zweiten nur eine Nebenrolle spielen. Der Handlung für Escape Plan 3 nach zu urteilen, könnte sein Part im zweiten Sequel jedoch wieder größer sein.

In Escape Plan 3: Devil’s Station wird die Tochter des Managers einer Hi-Tech-Firma aus Hongkong entführt. Breslin und seine Crew finden heraus, dass der Schuldige der verrückte Sohn eines ihrer ehemaligen Widersacher ist, der auch Breslins große Liebe entführte und sie in einem massiven Gefängnis namens Devil’s Station gefangen hält.

"Shadowhunters"-Star Harry Shum Jr. sowie Tyler John Olson und Sergio Rizzuto spielen im dritten Film mit. Ob Jaime King aus Escape Plan 2 oder 50 Cents aus den ersten beiden Filmen wieder dabei sein werden, ist noch unklar. Arnold Schwarzenegger wird wohl beide Filme aussitzen.

Stallones alter Freund John Herzfeld, der das eineinhalbstündige Making-Of zu The Expendables inszenierte sowie das Drama Reach Me mit Stallone, führt bei Escape Plan 3 Regie. Miles Chapman, der Autor der ersten beiden Filme, schrieb wieder das Drehbuch.

Freut Ihr Euch auf beide Escape-Plan-Sequels?