© 2018 Summit Entertainment, LLC

Quelle: We Got This Covered

ANZEIGE

Sylvester Stallone wird in nächster Zeit gleich in vier Sequels zu seinen eigenen Filmen zu sehen sein und als erstes davon erscheint diesen Monat in vielen Ländern Escape Plan 2: Hades. In den USA wird der Film übermorgen direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht werden, doch in vielen anderen Ländern, darunter Großbritannien, China und Russland, reicht es für einen Kinostart. Gerade in China winkt dem Film mit hoher Wahrscheinlichkeit Kassenerfolg. Schließlich wurde der Film hauptsächlich für den Markt mit chinesischen Geldern finanziert. Bereits der erste Teil lief in China an den Kinokassen besser als in jedem anderen Land und im Nachfolger übernimmt der chinesische Star Xiaoming Huang die Hauptrolle, während Stallone als Nebendarsteller etwas im Hintergrund bleiben darf.

Dennoch darf für Sly die Action natürlich nicht ganz fehlen und dafür bekommt er in der Fortsetzung den aktuell sehr präsenten und mir durchaus sympathischen Dave Bautista (Guardians of the Galaxy) an seine Seite. Im allerersten offiziellen Ausschnitt aus dem Film werden die beiden in eine Schießerei verwickelt und zeigen ihren Gegnern, dass man sich mit ihnen lieber nicht anlegen sollte:

Den ersten Trailer zum Film gab es bereits hier zu sehen. Bei uns meidet Escape Plan 2, wie in den Staaten, die Kinos und wird von KSM voraussichtlich Ende des Jahres veröffentlicht werden. Ein dritter Teil, Escape Plan 3: Devil’s Station mit Stallone und Bautista ist ebenfalls schon abgedreht.

Offizieller Inhalt:

“Ray Breslin (Sylvester Stallone) leitet ein Elite-Team von Sicherheitsspezialisten, die in der Kunst ausgebildet sind, Menschen aus den sichersten Gefängnissen der Welt zu befreien. Als sein bester Agent Shu Ren (Xiaoming Huang) entführt wird und ausgerechnet in dem hochmodernsten Gefängnis verschwindet, das jemals gebaut wurde, steht Breslin vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Wie soll er es schaffen, seinen Agenten in diesem absolut ausbruchssicheren Gefängnis ausfindig zu machen und gar aus diesem zu befreien? Diese Mission wird dadurch erschwert, dass dieser Ort voll digitalisiert ist und ständig seine Form verändert. Hierfür muss sich Ray auf die Hilfe einiger seiner ehemaligen Freunde verlassen, die ihm bei dieser aussichtslosen Aufgabe unterstützen.”