Florence Pugh und Austin Butler im Gespräch für zwei Schlüsselrollen in Dune 2

Links: Florence Pugh in Black Widow © 2021 Marvel Studios
Rechts: Austin Butler in "The Shannara Chronicles" © 2017 Sonar Entertainment

Quelle: Deadline

Als Regievisionär Denis Villeneuve von Warner Bros. verpflichtet wurde, um Frank Herberts Science-Fiction-Romanklassiker "Der Wüstenplanet" (OT: "Dune") neu fürs Kino zu adaptieren, war dem kanadischen Filmemacher schnell klar, dass er dem Epos mit einem einzigen Film nicht gerecht werden könnte. Stattdessen kündigte er Pläne an, den Roman in zwei Teilen zu adaptieren und sicherte sich nach Verhandlungen den entsprechenden Vertrag mit Warner zu. Diese Herangehensweise hat sich für Warner bereits mit Stephen Kings Es bezahlt gemacht und natürlich profitiert das Studio auch davon, gleich zwei potenzielle Kinohits aus einer einzigen Vorlage zu drehen.

ANZEIGE

Die Voraussetzung war natürlich weiterhin, dass der erst Film kommerziell erfolgreich ist. Zum Glück konnte Villeneuves Dune im Gegensatz zu seinem Blade Runner 2049 nicht nur die Kritiker, sondern auch die Kinogänger begeistern, und spielte weltweit mehr als $400 Mio ein. Der zweite Teil erhielt bereits im Herbst von Warner grünes Licht und soll im Oktober 2023 in die Kinos kommen. Kürzlich wurde Dune für zehn Oscars nominiert, wobei es unverständlicherweise keine Nominierung für Villeneuves Regie gab.

Als Villeneuve die Entscheidung getroffen hat, Dune als Zweiteiler zu adaptieren, hat er bewusst einige Schlüsselcharaktere des Romans aus dem ersten Film herausgelassen, um ihnen im zweiten Film mehr Raum zu geben. Zwei dieser Charaktere werden jetzt möglicherweise besetzt. Florence Pugh (Black Widow) steht in Verhandlungen für die Rolle der Prinzessin Irulan Corrino, der ältesten Tochter der Imperators Shaddam IV, der zusammen mit dem Haus Harkonnen den Komplott gegen das Haus Atreides eingefädelt hat. Pugh ist eine der besten jungen Darstellerinnen ihrer Generation und beeindruckte mich bereits in einer ihrer frühsten Rolle  in Lady Macbeth. Zu ihren weiteren großartigen Performances gehören Auftritte in Little Women und Midsommar. Sollte sie die Irulan-Rolle in Dune 2 übernehmen, so würde sie das mit ihrem Little-Women-Co-Star Timothée Chalamet wiedervereinen.

Für eine noch interessantere Rolle ist Austin Butler im Gespräch. Er soll Feyd-Rautha Harkonnen verkörpern, den Neffen des Barons Wladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård), der zu Paul Atreides' (Chalamet) direkten Konkurrenten um den imperialen Thron wird. Der Musiker Sting verkörperte Feyd-Rautha in David Lynchs Verfilmung von 1984. Butler wird demnächst als Elvis Presley in Baz Luhrmanns Biopic Elvis vermutlich seinen großen Durchbruch feiern.

Sollten die beiden Schauspieler die Rollen übernehmen, bliebe noch ein zentraler Charakter unbesetzt, der Imperator Shaddam Corrino IV selbst. Zendaya und Javier Bardem sollen als Fremen Chani und Stilgar zudem deutlich größere Rollen in Dune 2 haben, ebenso wie das Haus Harkonnen, zu dem auch Dave Bautistas Figur Glossu Rabban gehört.

Die Dreharbeiten zu Dune 2 sollen voraussichtlich im Juli beginnen. Als deutscher Kinostart ist aktuell der 19.10.2023 anvisiert.

Wie fändet Ihr die beiden Besetzungen?

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein