Die Farbe Lila Musical

Whoopi Goldberg in "Die Farbe Lila" (1985) © Warner Bros. Pictures

Quelle: Collider

Nachdem er mit Der weiße Hai, Unheimliche Begegnung der dritten Art, E.T. – Der Außerirdische und den ersten zwei Indiana-Jones-Filmen das Blockbusterkino der Siebziger und Achtziger dominierte, wurde die Bestsellerverfilmung Die Farbe Lila (OT: The Color Purple) zu Steven Spielbergs erstem ernsten Drama seit den Anfängen seiner Karriere. Obwohl sich der Coming-of-Age-Film mit Whoopi Goldberg mit schweren Themen wie Rassismus, Sexismus, Pädophilie, Inzest und häusliche Gewalt auseinandergesetzt hat, wurde Die Farbe Lila zu einem Kassenhit, brachte Spielberg eine Auszeichnung der Regiegewerkschaft und Goldberg einen Golden Globe ein. Bei den Oscars stellte der Film den unrühmlichen Rekord von Am Wendepunkt ein: trotz elf Nominierungen ging er leer aus.

Noch erfolgreicher als Spielbergs Film wurde jedoch das Broadway-Musical, basierend auf Alice Walkers Roman. Die Originalproduktion spielte von 2005 bis 2008 am Broadway. Zwischen 2015 und 2017 gab es ein sehr erfolgreiches Broadway-Revival mit Cynthia Erivo (Bad Times at the El Royale) in der Hauptrolle, die den Part bereits in London spielte. Seit diesem Jahr ist in Amsterdam die erste aus dem Englischen übersetzte Produktion des Musicals zu sehen. Das Musical gilt als eine vorlagengetreuere Adaption des Romans im Vergleich zu Spielbergs Film.

Nun versucht es Spielberg, der mit seinem anstehenden West-Side-Story-Remake offenbar auf den Musical-Geschmack gekommen ist, ein zweites Mal, diesmal jedoch nur in der Produzentenrolle. Gemeinsam mit Oprah Winfrey und Musik-Gigant Quincy Jones produziert Spielberg für Warner Bros. eine Filmadaption des Musicals. Regie wird er jedoch voraussichtlich nicht übernehmen. Winfrey spielte bereits in Spielbergs Film mit und erhielt für ihn eine Oscarnominierung. Auch die Musik von Quincy Jones für Die Farbe Lila war bei den Oscars nominiert.

Das Musical handelt von Celie und anderen jungen afroamerikanischen Frauen im tiefen Süden der USA in den dreißiger Jahren, die tagtäglich Entbehrungen, Misshandlungen und harten Lebensumständen ausgesetzt sind.