David Ayer Kriegsfilm

David Ayer, Brad Pitt und Shia LaBeouf am Set von Herz aus Stahl (2014) © Sony Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Kritiker ließen an Suicide Squad und Netflix' Bright, den letzten zwei Filmen des Regisseurs David Ayer, kein gutes Haar. Beim regulären Publikum kamen beide hingegen gut an. Suicide Squad wurde zu einem weltweiten Kassenhit und auch Netflix war mit den Zuschauerzahlen von Bright so zufrieden, dass ein Sequel (wieder von Ayer) bestellt wurde.

Der letzte Streifen des Filmemachers, bei dem sich beide Seiten in ihrer Wertschätzung relativ einig waren, war Herz aus Stahl (OT: Fury), in dem Ayer der Besatzung eines Panzers während des Zweiten Weltkriegs folgte. Auch wenn es Filme über den Zweiten Weltkrieg wie Sand am Meer gibt, haben sich nicht viele speziell auf Panzerschlachten konzentriert und damit konnte Ayers technisch stark umgesetzter Film wirklich punkten.

Es dürfte also vermutlich viele Fans des Films freuen, dass Ayer demnächst möglicherweise wieder die Panzer über das Schlachtfeld rollen lassen wird. Der Regisseur steht in frühen Verhandlungen für den Kriegsfilm El-Alamein von Lionsgate. Darin soll es um die entscheidende Schlacht von El-Alamein in Ägypten gehen, die zwischen der von Erwin Rommel angeführten Armee der Wehrmacht und der britischen Armee ausgefochten wurde. Dabei ging es um die Kontrolle über die Ölfelder und den strategisch enorm wichtigen Suez-Kanal. Insgesamt fanden 1942 zwei Schlachten von Al-Alamein statt, eine im Sommer, die andere im Herbst, die einen Triumph der Alliierten zur Folge hatten. Ob sich Ayers Film auf eine oder beide Schlachten fokussieren wird, ist nicht bekannt. Filmisch wurde die zweite Schlacht in der franko-italienischen Co-Produktion The Battle of El Alamein 1969 abgehandelt. An beiden Schlachten waren auch viele Panzer beteiligt, sodass Ayer sein Wissen aus Herz aus Stahl sicherlich wieder einsetzen kann.

Newcomer James Coyne schrieb das Drehbuch zu El-Alamein. Wenn Ayer den Vertrag unterschreibt, könnte es sein nächstes Projekt werden. Bereits abgedreht ist sein Thriller The Tax Collector mit Shia LaBeouf in der Hauptrolle. LaBeouf arbeitete bereits bei Herz aus Stahl mit Ayer zusammen.