Jean Reno in Cold Blood Legacy © 2019 Paramount Pictures France

Quelle: Pathé Gaumont

ANZEIGE

Trotz etwa 100 Einträge in seiner Filmografie bei IMDb bleibt Jean Renos große Durchbruchsrolle in Léon – Der Profi bis heute sein bekanntester und bester Filmauftritt. Eine ähnliche (wenn auch deutlich gefühlskältere) Rolle spielte er zuvor auch schon in Luc Bessons Nikita. In Léon war es jedoch gerade das emotionale Erwachen eines eiskalten Profikillers, der Verantwortung über ein junges Mädchen übernimmt, die den Nerv der Zuschauer getroffen und Reno in der Rolle unsterblich machte.

Sein neuster Film Cold Blood Legacy wird sicherlich nicht an die Klasse von Léon heranreichen, doch man kommt nicht umhin, Parallelen zwischen den beiden zu sehen. In dem Actionthriller spielt Reno den alternden Auftragskiller Henry, der abgeschieden in einer Hütte am See lebt und seine Ruhe haben möchte. Als einer Tages jedoch eine verletzte Frau vor seiner Tür auftaucht, riskiert er sein Leben um ihres zu retten. Klingt das irgendwie vertraut?

Sarah Lind (The Exorcism of Molly Hartley) und Joe Anderson ("Hannibal") spielen die Hauptrollen an Renos Seite. In Frankreich ist Cold Blood Legacy im Mai mit mäßigem Erfolg in den Kinos angelaufen. Hierzulande wird er die Lichtspielhäuser direkt überspringen und soll vom Al!ve Filmvertrieb voraussichtlich am 13.12. auf DVD und Blu-ray veröffentlicht werden.

Seid Ihr neugierig geworden? Dann könnt Ihr unten den Trailer und das Filmposter zu Cold Blood Legacy sehen, die genau die Art solider Actionunterhaltung versprechen, wie man sie nach der Plotbeschreibung erwarten würde:

Cold Blood Legacy Jean Reno PosterUPDATE

In Deutschland wurde der Film am 18. Oktober vom Ascot-Verleih auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Den deutschsprachigen Trailer könnt Ihr unten seen: