California High School Revival

Tiffani-Amber Thiessen und Mark-Paul Gosselaar in "California High School" © NBCUniversal Media, LLC

Quelle: The Hollywood Reporter

ANEZIGE

Die Neunziger-Nostalgie ist voll im Gange und das wissen Filmstudios und Fernsehsender in den USA. Nach dem kurzlebigen "BH 90210"-Meta-Revival wird eine weitere Teenie-Serie der Ära wiederbelebt, jedoch mit einer deutlich konventionelleren Herangehensweise. "Saved by the Bell", hierzulande unter dem "kreativen" Titel "California High School" ausgestrahlt, wird von NBCUniversals kommender Streaming-Plattform Peacock fortgesetzt. Die Originalserie folgte von 1989 bis 1993 einer Gruppe befreundeter Schüler an einer Highschool in Kalifornien (wo sonst?). Eine Spin-Off- und eine Fortsetzungsserie über die College-Jahre folgten, ebenso wie zwei TV-Filme, California Highschool: Heiße Ferien und Intrigen und California Highschool: Hochzeit in Las Vegas.

Das Revival wird von einer neuen Generation Schüler an der fiktiven Bayside High handeln, jedoch mehrere Stars der Originalserie zurückbringen. Schon länger bekannt ist die Rückkehr von Mario Lopez und Elizabeth Berkley als A.C. Slater und Jessie Spano.

Nun wurden auch die Hauptstars der Originalserie bestätigt. Mark-Paul Gosselaar wird als Zack Morris in drei Folgen der ersten Staffel zu sehen sein. Eine größere Rolle ist aufgrund seiner Verpflichtungen an die Sitcom "Mixed-ish" aktuell nicht möglich. Gosselaar fungiert auch als ausführender Produzent des Revivals. Der ehemalige clevere Slacker Zack ist darin inzwischen zu Governor von Kalifornien aufgestiegen. Auch Tiffani Amber Thiessen wird als Kelly in einigen Episoden zurückkehren. Ihre Figur heiratete Zack im zweiten TV-Film. Außerdem ist Ed Alonzo als Besitzer des Diners The Max wieder mit von der Partie.

Zack Morris mag zwar nicht mehr im Zentrum der Serie stehen, er ist jedoch der Katalysator der Handlung des Revivals. Der Governor steckt in der Klemme, nachdem er mehrere Schulen in ärmeren Gegenden schließen lassen hat. Als er daraufhin die betroffenen Schüler an die prestigeträchtigsten Schulen des Bundesstaates schickt, prallen an der Bayside High zwei Welten aufeinander.

Eine neue Hauptrolle übernimmt in der Seriue Josie Totah ("Champions"). Sie spielt Lexi, eine wunderschöne, scharfzüngige Cheerleaderin und das populärste Mädchen an der Bayside High, das von seinen Mitschülern gleichermaßen bewundert und gefürchtet wird.

John Michael Higgins (Pitch Perfect) verkörpert den überlasteten Schulleiter Principal Toddman, dem seine privilegierten Schüler andauernd Streiche spielen, während ihre reichen Eltern ihn anschreien, Aber alles ändert sich mit den Neuzugängen der Schüler unterer Schichten und Toddman eine zweite Chance erhält, etwas zu bewirken.

Die Dreharbeiten laufen bereits. "30 Rock"-Autorin und "Great News"-Schöpferin Tracey Wigfield ist der Kopf hinter dem Serien-Revival. Peacock wird im April in den USA an den Start gehen. Wann die neuen "California High School"-Folgen dort starten werden und wann und wo die Serie nach Deutschland kommen wird, ist noch nicht bekannt. Im hiesigen Fernsehen wurde "California High School" seit den Neunzigern nicht mehr ausgestrahlt, und auch kein Streaming-Dienst bietet die Serie aktuell an.