Ant Man 3 Drehstart

Evangeline Lilly und Paul Rudd in Ant-Man and the Wasp © 2018 Walt Disney Pictures/Marvel Studios

Quelle: Film & Television Industry Alliance

Phase Vier des Marvel Cinematic Universe wird letztlich deutlich umfassender sein als sie bei der San Diego Comic-Con im Sommer 2019 von Kevin Feige angekündigt wurde. Enthüllt wurden damals lediglich fünf Kinofilme sowie fünf Disney+-Serien, die deutlich enger mit den Filmen verknüpft sein sollen als alle bisherigen MCU-Serien. Doch nach und nach offenbarte sich, dass Marvels eigentliche Pläne weitereichender sind und auch Filme wie Spider-Man: No Way Home, Black Panther 2 und Captain Marvel 2 mit einschließen. Beim Disney Investor Day im Dezember wurde dann eine Reihe weiterer Filme und Serien augenscheinlich für Phase Vier angekündigt, die bis ins Jahr 2023 hineinreichen soll.

Einer dieser Filme ist Ant-Man and the Wasp: Quantumania, der dritte Film über den mal winzigen, mal riesenhaften Marvel-Helden Steve Lang alias Ant-Man und seine Mitstreiterin Hope Van Dyne alias The Wasp. Deren letztes gemeinsames Abenteuer Ant-Man and the Wasp spielte 2018 mehr als $600 Mio weltweit ein und auch wenn Ant-Man weiterhin zu den "kleineren" Marvel-Franchises gehört, war dennoch schnell klar, dass Ant-Man 3 kommen würde. Wir wissen zwar noch nicht exakt, wann er anlaufen wird, dafür aber, wann die Dreharbeiten beginnen werden. Laut der Datenbank der Film & Television Industry Alliance wird Ant-Man and the Wasp: Quantumania ab dem 31. Mai bis zum 24. September zunächst in London und dann in Atlanta gedreht werden. Peyton Reed kehrt als Regisseur zurück, das Drehbuch stammt diesmal von Jeff Loveness ("Rick and Morty"). Angesichts der üblichen Post-Production-Dauer vergleichbarer Filme können wir also mit dem Start irgendwann im späten Sommer oder Herbst 2022 rechnen.

Neben Paul Rudd und Evangeline Lilly als Titelhelden kehren auch Michael Douglas und Michelle Pfeiffer als Hank Pym bzw. Janet Van Dyne im Sequel zurück. Zwar wurde Michael Peñas Rückkehr als Steves Kumpel und großartiger Geschichtenerzähler Luis noch nicht bestätigt, ich gehe aber schwer davon aus, dass auch er wieder dabei sein wird. Definitiv raus aus dem Sequel ist hingegen Tip "T.I." Harris als Dave, ein weiteres Mitglied von Steves Crew. Grund dafür dürften Vorwürfe sexuellen Missbrauchs gegen ihn und seine Ehefrau sein.

Eine Schlüsselrolle spielt in Quantumania Kathryn Newton (Pokémon Meisterdetektiv Pikachu) als Steves jugendliche Tochter Cassie Lang, die in den Comics als Stature (bzw. später Stinger) die Fußstapfen ihres Vaters tritt. Newton ersetzt in der Rolle Emma Fuhrmann, die die ältere Cassie in Avengers: Endgame verkörpert hat. Jonathan Majors ("Lovecraft Country") übernimmt die Rolle des zeitreisenden Bösewichts Kang the Conqueror, auf dessen Ankunft im MCU sich die Fans schon lange freuen.

Seid Ihr auch schon gespannt auf die Fortsetzung?

  • Pingback: „Ant-Man And The Wasp: Quantumania“: Drehstart des Marvel-Sequels steht fest – Stephan's persönliches Fernsehprogramm()

  • WomenPower

    Ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Bin großer Fan von Scotty und Hope. Und nach dem epischen Avengers Finale Endgame dürfte Teil 3 auch deutlich mehr Zuschauer finden als die Vorgänger. Corona-Bedingt scheinen auch viele Marvelmüde wieder geweckt. Aber auch Disney+ weiß, wie wir inzwischen wissen, mit ihren neuen Marvel Serien zu begeistern. Ich z.B. bin Riesen Fan von WandaVison.

    Noch was in eigener Sache: Ich lese gerne eure Artikel. Ihr übertreibt nicht in den Überschriften wie es Seiten wie mp oder FS tun. Ein seriöser Artikel mit Fakten und gut zu lesenden Infos ist mir immer willkommen. Danke dafür.

    Noch ein schönes WE und frohe Ostern.

    • Arthur A.

      Vielen lieben Dank für die netten Worte. 🙂