The Killing Season 4

Quelle: Netflix

Der Video-on-Demand-Dienst Netflix hat den Veröffentlichungstermin für die vierte und finale Staffel der Krimiserie "The Killing" festgelegt. Die aus sechs Folgen bestehende Season wird in Gänze (wie bei allen Netflix-Serien) ab dem 1. August für die Kunden des Streaming-Dienstes verfügbar sein.

In der vierten Staffel von "The Killing", die auf der umjubelten dänischen Serie "Komissarin Lund" beruht, untersuchen die Ermittler Sarah Linden (Mireille Enos) und Stephen Holder (Joel Kinnaman) einen Mord an einer Militärakademie für Jungen.

https://youtu.be/IHgptcKDYtU

"The Killing" hat eine turbulente Ausstrahlungsgeschichte hinter sich. Die Serie lief mit starken Zahlen und viel Lob von den Kritikern auf dem US-Kabelsender AMC an, doch schnell sank die Begeisterung für die Serie und damit auch die Einschaltquoten. Nach der zweiten Staffel verkündete AMC das Ende der Serie, doch mit Unterstützung von Netflix und Fox Television Studios konnte die Serie für eine weitere Staffel zurückgebracht werden. Die Quoten verbesserten sich nicht und AMC war dank "The Walking Dead", "Mad Men" und "Breaking Bad" erfolgreich genug, um auf die Serie problemlos verzichten zu können. So wurde "The Killing" zum zweiten Mal eingestellt. Doch auch diesmal kam die Rettung in letzter Sekunde. Netflix sprang ein und übernahm gänzlich die Produktion der vierten Staffel, die die Serie abschließen soll. Damit bringt es "The Killing" immerhin auf eine Staffel mehr als die dänische Vorlage.