The Expendables 4 Sylvester Stallone

© Lionsgate

Quellen: Sylvester Stallone Facebook, Splendid Medien AG

Die alten Recken der The-Expendables-Reihe sind wirklich nicht so leicht totzukriegen. Nachdem bereits mehr als zwei Jahre seit The Expendables 3 vergangen sind, der an den Kinokassen verglichen zu seinen Vorgängern trotz einer milderen Altersfreigabe enttäuschte und viele Fans unzufrieden zurückließ, beschlichen mich so langsam die Zweifel, ob es überhaupt noch ein Wiedersehen mit der Truppe um Sylvester Stallones Barney Ross geben wird. Zwar wurde im Oktober 2015 schon berichtet, dass China für einen Großteil der Finanzierung des dritten Sequels aufkommen würde, doch seitdem tat sich nichts an dessen Front. Seit Stallone außerdem für Creed – Rocky’s Legacy viele Lobeshymnen und einen Golden Globe erntete und sich von einem erneuten Auftritt als John Rambo lossagte, schien es so, als würde sich der einstige Action-Gigant auf anspruchsvollere Rollen in kleineren Filmen konzentrieren.

Im Dezember kam wieder etwas mehr Bewegung in die Sache, als der Kölner Verleih Splendid Film, der schon die ersten drei Filme in Deutschland veröffentlichte, mitteilte, dass er die Auswertungsrechte für The Expendables 4 im deutschsprachigen Europa gesichert habe. Als Kinostart wurde in der Pressemitteilung das Jahr 2018 angegeben. Das klingt für die Fans der Reihe zwar gut, hat aber einen Haken – nur weil Splendid die Verleihrechte hat, garantiert das dennoch nicht, dass der Film auch zustandekommen wird. Man erinnere sich noch daran, als durch Splendids Pressemitteilung herauskam, dass Stallone an einem 5. Rambo-Film arbeitete, den sich der Verleih ebenfalls sicherte. Dennoch wurde letztlich nichts daraus.

Das neuste Update zum Film kommt jedoch von dort, wo es wirklich zählt. Sylvester Stallone höchstpersönlich, der Schöpfer und Hauptdarsteller der Reihe, meldete sich über Facebook zu Wort und versprach seinen Fans einen neuen Expendables-Film, der anders werden soll als die bisherigen: (aus dem Englischen)

[…] Wir haben großartige Ideen. Ich denke, dass jeder etwas anderes erwartet (als bei den letzten Filmen) und wir werden es ihnen geben.

Anders als der dritte wäre auf jeden Fall sehr gut, denn während die ersten beiden Teile auf ihre unterschiedliche Art (der erste etwas ernsthafter und actionorientierter, der zweite humorvoller) sehr unterhaltsam waren, war The Expendables 3 ein echter Rohrkrepierer, aus dem lediglich Antonio Banderas' wilde Performance als neues Mitglied der Truppe herausstach.

Eine Änderung können die Fans vermutlich erwarten: wieder eine höhere Altersfreigabe. Stallone sah den Fehler des PG-13-Ratings ziemlich schnell ein und versprach ein R-Rating für Teil 4. Vielleicht diesmal mit weniger CGI-Blut…

Die Dreharbeiten zu The Expendables 4 sollen noch dieses Jahr anlaufen. In Vergangenheit erzählte Wrestling-Legende Hulk Hogan, er würde in dem Film den Bösewicht verkörpern (ist vermutlich Quatsch) und Pierce Brosnan deutete seine Beteiligung an dem Film an (das schon eher). Wen würdet Ihr gerne in dem Film noch sehen? Und würdet Ihr den Film überhaupt noch gerne sehen wollen?