Quelle: Marvel Studios

Ihr fandet schon den „Luke Cage“-Teaser cool? Dann freut Euch auf mehr Neuigkeiten aus dem Netflix-Sektor des Marvel Cinematic Universe. Marvel nutzte die Comic Con nämlich zum Anlass, um offiziell bekanntzugeben, worauf die Fans schon seit März sehnsüchtig warten: die Bestätigung einer dritten „Daredevil“-Staffel. Eigentlich ist das überhaupt keine Überraschung, gehört die Comic-Serie doch zu den größten Zuschauerhits von Netflix, doch während die zweite „Daredevil“-Staffel wenige Tage nach der Veröffentlichung der ersten bewilligt wurde, ließ Marvel die Fans diesmal so lange schmoren, dass die einen oder anderen sich vielleicht schon Sorgen gemacht haben. Natürlich umsonst, denn Marvel und Netflix werden „Daredevil“ nicht so schnell ziehen lassen, mit Sicherheit auch nicht nach Staffel 3. Weitere Informationen zur dritten Staffel liegen noch nicht vor, auch nicht, wann sie erscheinen soll, doch man kann annehmen, dass Charlie Cox zuerst „The Defenders“ drehen wird, bevor es mit „Daredevil“ weitergeht. Und dann wird es doch wirklich höchste Zeit, Bullseye endlich einzuführen.

Apropos „The Defenders“ – zur Netflix-Variante von The Avengers, dem Ensemble-Serien-Event, in dem Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist als Beschützer New Yorks zusammenkommen, hat Marvel den ersten Teaser veröffentlicht, dessen musikalische Untermalung durch Nirvanas „Come As You Are“ genau so toll getroffen wurde, wie die Musik im Teaser zu „Luke Cage“. Hierbei handelt es sich natürlich noch um einen waschechten Teaser, ohne jegliche Szenen (die Dreharbeiten haben noch nicht einmal angefangen), aber immerhin mit einem vertrauten Stimmen-Cameo:

So wie „Iron Fist“ erwartet uns „The Defenders“ erst 2017. Leider blieben Updates zur zweiten „Jessica Jones“-Staffel und zur angekündigten „Punisher“-Serie mit Joe Bernthal bislang aus, aber man kann ja auch nicht alles haben. Der heutige Tag fängt jedenfalls gut an!