Will and Grace Jennifer Lopez

Jennifer Lopez in "Shades of Blue" © NBC

Quellen: TVLine, Jennifer Lopez Twitter

Jennifer Lopez' Copserie "Shades of Blue" wird dieses Jahr mit einer dritten Staffel zurückkehren. Ein Starttermin für die neue Season steht noch nicht fest, doch es ist gut möglich, dass die Zuschauer Lopez in ihrer Rolle als korrupte Polizistin und alleinerziehende Mutter Harlee Santos vorher in einer ganz anderen Serie sehen werden. Wie jetzt bekannt wurde, wird Lopez in einem augenscheinlichen Crossover in der aktuell ausgestrahlten 9. "Will & Grace"-Staffel als Santos auftreten. Doch es gibt noch mehr, denn in einem Doppelauftritt wird JLo in der gleichen Folge auch sich selbst darstellen. Wie das funktionieren soll, wissen wir noch nicht, doch ich kann mir vorstellen, dass die Hauptcharaktere der Sitcom an den Set von "Shades of Blue" kommen. Beide Serien werden von NBC produziert.

Lopez und "Will & Grace" haben eine Vorgeschichte. Während der Originalausstrahlung der Serie spielte das Multitalent in drei Folgen sich selbst und sang im Finale der sechsten Staffel bei Karens und Lyles Hochzeit in Las Vegas. Ein Bild von Lopez gemeinsam mit drei ihrer "Will & Grace"-Co-Stars (nur Eric McCormack fehlt) wurde vom offiziellen "Shades of Blue"Twitter-Account veröffentlicht:

Das Online-Portal TVLine berichtet außerdem, dass "Saturday Night Live"-Komikerin Vanessa Bayer und Cheyenne Jackson aus "American Horror Story" in einer künftigen "Will & Grace"-Episode gastieren werden. Weitere Details zu ihren Rollen gibt es noch nicht.

Das Revival von "Will & Grace" genießt ansehnlichen Erfolg bei NBC. Die Quoten stimmen weitgehend und die neue Staffel wurde gleich für zwei Golden Globes nominiert (als "Beste Comedyserie" und Eric McCormack als "Bester Hauptdarsteller einer Comedserie"). Wie schon bei jeder ihrer Golden-Globe-Nominierungen davor, hat "Will & Grace" aber verloren.