© 2019 DevilWorks

Quelle: Bloody Disgusting

Aus keinem anderen Genre werden jedes Jahr so viele Filme ohne Umweg über die Kinos direkt auf DVD und Blu-ray veröffentlicht wie Horror. Von astreinem Trash über anspruchsvollere Indie-Horrorfilme findet sich dabei die ganze Bandbreite im Heimkino. Nicht alle diese Filme sind es wert, wertvolle Lebenszeit in sie zu investieren, doch hin und wieder findet sich doch die eine oder andere versteckte Perle oder auch einfach eine Partygranate.

Der britische Horrorstreifen The Young Cannibals gehört höchstens zur letzten Kategorie und ist auf jeden Fall etwas für Liebhaber von Monsterhorror. In dem Film des Regie-/Autoren-Duos Kris Carr und Sam Fowler kommt eine Gruppe von Freunden an einem abgelegenen Campingplatz an, um dort ein entspanntes Wochenende am See zu verbringen. Wie Ihr Euch bereits denken könnt, wird es nicht sehr entspannt sein. Die jungen Leute werden reingelegt und dazu gebracht, unwissentlich Burger mit Menschenfleisch zu essen. Dieser Akt beschwört eine übernatürliche Kreatur herauf, die nun hinter ihnen her ist. Das Buffet ist eröffnet!

Ursprünglich hieß der Film Eaten Alive!, doch aufgrund der Titelgleichheit zu Tobe Hoopers Film aus dem Jahr 1976 wurde er umbenannt. Beschrieben wird The Young Cannibals als ein sehr klassischer "Monster im Wald"-Horrorfilm, produziert von frischgebackenen Absolventen einer Filmhochschule. Unten findet Ihr den Trailer und zwei Plakate zu dem Film, der leider noch keinen Starttermin hat:

The Young Cannibals Trailer & Poster 1 The Young Cannibals Trailer & Poster 2