The Lost Boys Remake

© Warner Bros. Pictures

Quellen: The Hollywood Reporter, Deadline

Wenn Ihr mich fragt, gibt es nicht viele Horrorfilme, die Achtziger-Flair so sehr verströmen wie Joel Schumachers The Lost Boys. Ich hatte vor einigen Jahren die Gelegenheit, den Film erstmals auf einer Kinoleinwand zu erleben und war hin und weg davon, wie sehr der Film eine Momentaufnahme seiner Zeitepoche ist, von der Musik über Frisuren, Klamotten bis hin zu den Dialogen. The Lost Boys fängt den Glanz, die Übertriebenheit und den Vokuhila-Charme bzw. -Fremdscham seiner Zeit perfekt ein. Die Geschichte von zwei Brüdern, die mit ihrer alleinerziehenden Mutter in ein beschauliches Küstenstädtchen ziehen und dort von Vampir-Bikern tyrannisiert werden, ist völlig zu Recht einer der kultigsten Vampirfilme der Achtziger.

Das kann man von seinen beiden, spät nachproduzierten Direct-to-DVD-Billigfortsetzungen Lost Boys: The Tribe und Lost Boys: The Thirst, beide mit Corey Feldman als Vampirjäger Edgar Frog, nicht behaupten. Am besten beachtet man sie gar nicht. Schumachers geplantes Sequel The Lost Girls, der auch Kiefer Sutherland als herrlich fiesen Vampir David zurückbringen sollte, hat sich leider nie materialisiert. Ebenso wenig hat es mit der von The CW geplanten Serienadaption geklappt, die vom "Veronica Mars"– und "iZombie"-Schöpfer Rob Thomass entwickelt wurde. The CW ließ gleich zwei Pilotfilme für die Serie produzieren, war jedoch mit keinem zufrieden.

Also passiert jetzt das, was die meisten beliebten Horrorfilme früher oder später ereilt: ein Remake. Dieses wird von Jonathan Enstwhile inszeniert werden, von dem auch die tollen Netflix-Serien "I Am Not Okay With This" und "The End of the F***ing World" stammen. Das Drehbuch schrieb Newcomer Randy McKinnon. Auch zwei Hauptrollen wurden bereits besetzt, und zwar mit Jungdarstellern, die schon in großen Horrorhits mitgewirkt haben: Noah Jupe (Bild unten links aus A Quiet Place) und Jaeden Martell (Bild unten rechts aus Es). Es ist noch nicht klar, welche Rollen sie übernehmen werden, doch ich vermute, dass sie die beiden im Original von Jason Patric und Corey Haim, verkörperten Brüder spielen werden. Alterstechnisch würde die Konstellation jedenfalls passen.

The Lost Boys Remake Cast

Weitere Infos zum Remake liegen noch nicht vor, es soll jedoch in der Gegenwart spielen. Vielleicht schafft es der Film ja, eine ähnliche Zeitkapsel für die 2020er zu werden, wie sein Vorgänger es für die 1980er war.

Habt Ihr Interesse am Remake?