The Last of Us Part II

© 2019 Sony PlayStation/Naughty Dog

Quelle: PlayStation

ANZEIGE

Das 2013 veröffentlichte wegweisende Endzeit-Spiel "The Last of Us" avancierte zu einem regelrechten Phänomen und einem der meistverkauften PlayStation-3-Spiele aller Zeiten. Kritiker überschlugen sich mit Lobeshymnen auf die Charaktere, die emotionale Geschichte und die Umsetzung der postapokalyptischen Welt.

Bereits 2014 wurden erste Entwürfe zur Fortsetzung gemacht. Offiziell angekündigt wurde sie 2016, doch bis die Fans sie tatsächlich in die Hände bekommen, wird es noch eine Weile dauern. Erst letzten Monat enthüllte ein neuer Trailer den 21. Februar als offiziellen Veröffentlichungstermin von "The Last of Us Part II". Jetzt kommt eine ernüchternde Meldung: Der Release wurde um drei weitere Monate nach hinten verschoben. Erst am 29.05.2020 sollen die neuen Abenteuer von Ellie und Joel in den Verkauf gehen. Spielautor Neil Druckmann vom Entwickler Naughty Dog erklärte, dass der vorgesehene Zeitrahmen bis zur Veröffentlichung zu knapp war, um das Spiel gemäß den höchsten Qualitätsansprüchen fertigzustellen: (aus dem Englischen)

Während der letzten Wochen, als wir Abschnitte des Spiels fertiggestellt haben, wurde uns klar, dass wir einfach nicht genug Zeit hatten, um das gesamte Spiel auf das Level zu bringen, das wir als Naughty-Dog-Qualität bezeichnen. Also hatten wir zwei Optionen: entweder Teile des Spiels beeinträchtigen oder uns mehr Zeit zu holen. Wir entschieden uns für die zweite Möglichkeit und dieser neue Veröffentlichungstermin ermöglicht uns, alles zur allgemeinen Zufriedenheit fertigzustellen und dabei den Stress des Teams zu verringern.

Wir sind erleichtert, dass wir keine Kompromisse hinsichtlich unserer Vision treffen müssen, doch zugleich sind wir auch enttäuscht, dass wir diese Situation nicht vermeiden konnten. Wir wünschten, wir hätten die Ausmaße an letztem Schliff vorausgesehen, aber die Größe und die Ambitionen des Spiels haben uns überwältigt. Wir hassen es, unsere Fans zu enttäuschen, und dafür entschuldigen wir uns.

Wir hoffen, dass ihr versteht, dass diese zusätzliche Zeit sicherstellt, dass "The Last of Us Part II" unsere Ambitionen erfüllt und unseren eigenen Ansprüchen an das höchste Level der Qualität genügt. Wir wissen, dass diese zusätzlichen Monate auf eine bereits lange Wartezeit für uns alle obendrauf kommen. Wir sind dankbar für eure Geduld und anhaltende Unterstützung. Nächsten Mai werdet ihr endlich mit Ellie in "The Last of Us Part II" wiedervereint werden.

Ich bezweifle, dass es Fans gibt, die sich an den zusätzlichen drei Monaten Wartezeit stören, wenn es bedeutet, dass das Spiel ohne Bugs und in ihrer bestmöglichen Version erscheint. Die Erwartungen an "The Last of Us Part II" sind enorm und drei Monate sind nicht gerade viel Zeit.

"The Last of Us Part II" wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Angedacht sind neben der regulären Ausgabe auch eine Sammeledition mit einer Ellie-Statue und der lebensechten Nachbildung von Ellies Armreif sowie die Ellie Edition mit der komplett funktionsfähigen Nachbildung von Ellies Rucksack und einer Schalplatte mit der Musik vom Soundtrack.

Die Fortsetzung spielt fünf Jahre nach dem Originalspiel und folgt der inzwischen 19-jährigen Ellie, die hier zur zentralen spielbaren Figur wird. Nachdem ihr Frieden durch einen gewaltsamen Akt zerstört wird, begibt sich Ellie auf den Pfad der Vergeltung, unterstützt durch ihren ehemaligen Beschützer Joel. Unten findet Ihr den neusten Trailer sowie einen Blick hinter die Kulissen des Spiels: