The Good Doctor Staffel 2

Quelle: ABC

Es kann offenbar nie genug Ärzte- und Krankenhausserien geben. Obwohl die Zuschauer mit "Grey’s Anatomy", "Chicago Med" und "Code Black" schon ganz ordentlich versorgt waren, hat ABCs "The Good Doctor", die in den USA im September angelaufen ist, auf Anhieb viele Fans gefunden und wurde sogar zur quotenstärksten neuen Serie der TV-Saison 2017/2018. Mit knapp 10 Millionen Zuschauern pro Folge verwies sie sogar den Dauerbrenner auf Platz 2 der meistgesehenen AC-Serien (wobei "Grey’s Anatomy" in der werberelevanten Zielgruppe immer noch führt).

ANZEIGE

Dass ABC jetzt eine zweite Staffel offiziell in Auftrag gegeben hat, war also letztlich nur eine Frage der Zeit, auch wenn die Quoten kürzlich nach der Rückkehr aus einer einmonatigen Pause deutlich gesunken sind. Die neue Staffel wird voraussichtlich im Herbst in den USA anlaufen. Ob sie wieder 18 Folgen umfassen wird, wie die erste, oder noch länger sein wird, ist noch nicht bekannt.

"The Good Doctor" wird hierzulande seit Januar vom Bezahlsender Sky ausgestrahlt. In der Serie spielt Freddie Highmore einen jungen autistischen Chirurgen, der im sozialen Miteinander zwar unbeholfen ist, durch seine Inselbegabung in seinem Beruf jedoch ein Genie. Nachdem Highmore in fünf Staffeln von "Bates Motel" einen im sozialen Umgang auf eine ganz andere, unheimliche Art und Weise schwierigen Norman Bates gespielt hat, ist "The Good Doctor" eine gute Gelegenheit für ihn, wieder einmal seine schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Für seine Performance erhielt er dann endlich das, was ihm in allen Jahren "Bates Motel" verwehrt blieb: eine Golden-Globe-Nominierung. Dem einstigen Kinderstar aus Charlie und die Schokoladenfabrik und Wenn Träume fliegen lernen ist endgültig ein erfolgreicher Übergang in eine erwachsene Karriere gelungen.

Hinter "The Good Doctor" stecken einige bekannte Namen. David Shore, der Schöpfer der Hitserie "Dr. House", ist der Showrunner. Produziert wird die Serie vom "Lost"-Star Daniel Dae Kim, der die Remake-Rechte an der gleichnamigen südkoreanischen Serie erworben hat und sich einige Jahre lang für eine Adaption für den US-amerikanischen Markt einsetzte. Seine Bemühungen waren offenbar nicht umsonst.

Unten findet Ihr einen deutschen Trailer zur Serie: