© 2017 The CW/Warner Bros. Television

Quelle: ProSieben

ANZEIGE

ProSieben trat die Ausstrahlung von "Supergirl" und "DC’s Legends of Tomorrow" jeweils an sixx bzw. ProSieben Maxx ab, hält aber weiterhin an "The Flash" fest. Das bedeutet aber wiederum, dass die vierte Staffel der Superheldenserie aus dem Arrowverse demnächst im Spätprogramm des Senders gezeigt werden wird. Am 24. Juli um 23 Uhr wird die vierte Season ihre Free-TV-Premiere bei ProSieben feiern. Der Bezahlsender ProSieben Fun zeigt die neuste Staffel bereits seit Anfang Mai. In den USA ist die fünfte Staffel aktuell in Arbeit und wird ab Oktober bei The CW ausgestrahlt werden. Auch nach vier Jahren ist "The Flash" weiterhin die quotenstärkste Serie des Senders The CW und wird nicht in absehbarer Zeit aus dessen Programm verschwinden.

Staffel 4 umfasst wieder 23 Folgen und beginnt mit Barry (Grant Gustin) im Speedforce-Gefängnis, sodass sein Team Central City ohne ihn beschützen muss. Natürlich wird es aber nicht lange dauern, bis Barry zurück ist, schließlich er die Serie.

Neu an Staffel 4 ist, dass der Hauptgegner erstmals kein Speedster ist, sondern der hochintelligente Clifford DeVoe alias Der Denker, gespielt von Neil Sandilands ("The 100"). Eine weitere Widersacherin in der neuen Staffel wird von "Battlestar Galactica"-Darstellerin Katee Sackhoff verkörpert werden. Sie spielt Amunet Black alias Blacksmith. Der Charakter ist die knallharte Leiterin eines Schwarzmarktes für Superhelden und -schurken.

 

Ebenfalls neu dabei ist ein Charakter, dessen Einführung das Budget der Serie fordert. Hartley Sawyer spielt in einer wiederkehrenden Rolle Ralph Dibny, einen Privatdetektiv. Als Elongated Man besitzt er die Superfähigkeit, seinen Körper nach Belieben zu dehnen und zu verformen. In der fünften Staffel wird er zum Haupt-Cast gehören.

Eine Gastrolle in Staffel 4 absolviert auch Kultstar Danny Trejo (Machete). Er ist als Breacher, Vater der Kopfgeldjägerin Gypsy (Jessica Camacho), zu sehen.

Durch die Aufteilung der drei Serien auf drei verschiedene Sender wird es mit dem Crossover-Event "Krise auf Erde X" noch schwieriger als sonst (die deutschen Ausstrahlungsrechte an "Arrow" liegen bei der RTL-Gruppe, was bisherige Crossover-Events sowieso zerschossen hat).

Unten findet Ihr einen Trailer zur vierten Season: