Ted Lasso Staffel 2

© 2020 Warner Bros. Television/Apple

Quelle: Apple TV+

Bei einer von Apple produzierten Serie angestellt zu sein, bedeutet aktuell ziemliche Jobsicherheit. Nahezu jede Serie, die seit dem Start der Streaming-Plattform Apple TV+ letzten November auf dieser Premiere gefeiert hat, wurde sehr flott um eine zweite Staffel verlängert. Keine Ausnahme ist dabei auch die Fußball-Comedyserie "Ted Lasso" mit Jason Sudeikis (Wir sind die Millers) in der Hauptrolle. Nur fünf Tage nach der Veröffentlichung der ersten drei (von zehn) Folgen, erteilte Apple grünes Licht für Staffel 2.

Die Verlängerungsbereitschaft erinnert an die frühen Tage von Netflix, als der Streamer noch so gut wie keine eigenproduzierte Serie nach nur einer Staffel abgesetzt hat, weil es kaum eigene Inhalte gab. Das Problem ist bei Apple umso größer, denn im Gegensatz zu Netflix, Amazon Prime oder Disney+ verfügt Apple aktuell noch über kein Archiv an fremden Serien oder Filmen und kauft neben Eigenproduktionen hauptsächlich ein, wo es nur geht. Daher war es gar keine Frage, dass die spärliche Auswahl an Serien (darunter "For All Mankind", "Dickinson" und "Servant"), die im November gestartet sind, nicht sofort enden würden.

Im Falle von "Ted Lasso" scheint die Verlängerung jedoch mehr als gerechtfertigt zu sein. Von allen bisherigen Apple-Serien wurde sie in der Kritik am besten aufgenommen, und auch die ersten Zuschauerreaktionen sind sehr positiv. Die Serie stammt von "Scrubs"-Schöpfer Bill Lawrence und Sudeikis selbst, der sie auf der gleichnamigen Figur basierte, die er 2013 für eine Reihe von Werbespots für die Berichterstattung von NBC über die britische Premier League verkörpert hat. In "Ted Lasso" spielt Sudeikis einen American-Football-Coach von einem US-College, der als Trainer der englischen Fußballmannschaft AFC Richmond rekrutiert wird, obwohl er keinerlei Erfahrungen mit der Sportart hat. Nach zahlreichen Gastauftritten und Nebenrollen ist es die erste Serien-Hauptrolle für Sudeikis.

"Scrubs"-Star Zach Braff führte bei der zweiten Folge der Staffel Regie, nachdem er von seinem ehemaligen Showrunner Lawrence dazu überredet wurde.

Den amüsanten Trailer zu Staffel 1 könnt Ihr unten sehen: