SWAT Staffel 6

Shemar Moore in "S.W.A.T." © 2021 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: Shemar Moore Twitter

Die Siebziger-Serie "Die knallharten Fünf", im Original "S.W.A.T.", lief nur zwei Staffeln lang von 1975 bis 1976 und wurde nach nur 37 Folgen abgesetzt. Doch trotz ihrer relativen Kurzlebigkeit inspirierte ihr Vermächtnis nicht nur ein Film-Franchise, sondern auch eine brandneue und deutlich erfolgreichere Fernsehserie. Nachdem die Originalserie zunächst in Vergessenheit geraten ist, kam fast drei Jahrzehnte nach ihrer Absetzung die Kinoadaption S.W.A.T. – Die Spezialeinheit mit Samuel L. Jackson, Colin Farrell und dem damals noch unbekannten Jeremy Renner in die Kinos und wurde zu einem Kassenerfolg. Der Film zog zwei direkt fürs Heimkino produzierte Billig-Sequels S.W.A.T.: Firefight (2011) und S.W.A.T.: Under Siege (2017) nach sich, die nichts mit dem ersten Film zu tun hatten.

Deutlich interessanter für die Fans der Vorlage war da das Serien-Reboot "S.W.A.T." mit Shemar Moore in seiner ersten Serien-Hauptrolle nach dem Ausstieg bei "Criminal Minds". Moore übernahm die im Original von Steve Forrest gespielte Rolle des S.W.A.T.-Teamleiters Daniel Hondo Harrelson aus Los Angeles. Die neue "S.W.A.T."-Serie wurde vom "The Shield"-Schöpfer Shawn Ryan miterschaffen und ging 2017 an den Start. Sie hat die Originalserie längst überholt und strahlte kürzlich ihre 100. Folge in den USA aus. Pünktlich zu diesem feierlichen Anlass hat Hauptdarsteller Shemar Moore bekanntgegeben, dass die Serie von CBS um eine sechste Staffel verlängert wurde.

Die Serie war in den letzten Jahren aufgrund sinkender Einschaltquoten immer wieder ein Wackelkandidat, was ihre Verlängerungschancen anging. In der fünften Staffel änderte CBS ihren Ausstrahlungsslot zunächst auf Freitag um 20 Uhr für die ersten acht Folgen und dann auf Sonntag um 22 Uhr für den Rest der Staffel. Dadurch hatte die Serie weniger Konkurrenz und die Zuschauerzahlen sind gegenüber der vierten Staffel deutlich gestiegen. Tatsächlich erreichte die siebte Folge der fünften Staffel mit 5,3 Millionen Zuschauern die beste Quote der Serie seit dem Finale von Staffel 2. Unter den aktuellen 14 Dramaserien von CBS belegt "S.W.A.T." nur den 12. Platz nach Gesamtzuschauern und ist damit immer noch kein Überflieger, sodass man für die Verlängerung dankbar sein muss.

In Deutschland liefen bislang die ersten zehn Folgen der fünften Staffel im Pay-TV bei Sky One. Wann die verbleibenden 12 Episoden der Staffel ausgestrahlt werden, steht noch nicht fest.