Stephanie Niznik tot

Stephanie Niznik in “Everwood” © Warner Bros. Television

Quelle: Variety

ANZEIGE

Traurige Neuigkeiten für alle Fans der Familien-Dramaserie “Everwood”. Die Schauspielerin Stephanie Niznik, die in allen vier Staffeln der Serie Nina Feeney darstellte, ist am 23. Juni unerwartet in Encino, Kalifornien verstorben. Sie war 52 Jahre alt. Obwohl der Tod bereits einige Zeit zurückliegt, wurde er jetzt erst öffentlich bekannt. Die Todesursache wurde bislang nicht enthüllt.

Nina war die Nachbarin der Familie Brown in der Serie und wurde später auch zum Love Interest der von Treat Williams gespielten Hauptfigur Dr. Andy Brown. In der ersten Staffel war es noch eine wiederkehrende Rolle, ab Staffel 2 gehörte Niznik zum Haupt-Cast. Insgesamt trat sie in 82 der 89 Folgen der Serie auf.

Vor “Everwood” spielte Niznik Gastrollen in zahlreichen Serien, darunter “Nash Bridges”, “Profiler”, “JAG – Im Auftrag der Ehre”, “Mord ist ihr Hobby” und “Star Trek: Enterprise”. Die Star-Trek-Welt besuchte sie zuvor als Sternenflotte-Fähnrich Kell Perim im Kinofilm Star Trek: Der Aufstand.

Nach der Absetzung von “Everwood” im Jahr 2006 übernahm sie die Hauptrolle in der The-CW-Serie “Life is Wild”. Die Serie wurde jedoch schon nach einer Staffel eingestellt. Es folgten Gastauftritte in “Eli Stone”, “Navy CIS” und “Lost”, bevor sie sich 2009 aus dem Rampenlicht zurückzog.