Rachel Zegler in Snow White © 2023 Walt Disney Studios

Quellen: Walt Disney Studios, Entertainment Weekly

Rachel Zegler hat seit 2021 einen Karrierestart hingelegt, von dem die meisten jungen Schauspielerinnen nur träumen können. Ihr Filmdebüt feierte sie mit der Hauptrolle in Steven Spielbergs West Side Story, für den sie prompt einen Golden Globe als beste Hauptdarstellerin gewonnen hat. Ihre zweite Rolle spielte sie dieses Jahr im DC-Sequel Shazam! Fury of the Gods. Ein oscarnominiertes Musical von einem der erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten und eine zentrale Rolle in einer großen Comicverfilmung sollten Zegler eigentlich einem sehr breiten Publikum gemacht haben, doch beide Filme hatten leider auch gemeinsam, dass sie gnadenlos an den Kinokassen floppten.

Deutlich größere kommerzielle Erfolgsaussichten haben Zeglers nächsten beiden Rollen. Im November wird sie im Tribute-von-Panem-Prequel The Ballad of Songbirds & Snakes zu sehen sein. Das Franchise hat schon Jennifer Lawrence zum Superstar gemacht. In ihrem vierten Film schlüpft Zegler schließlich in einer der ikonischsten Rollen der Filmgeschichte. In Disneys Musical-Realverfilmung Snow White spielt sie Schneewittchen.

Nachdem Disney bereits zahlreiche Zeichentrickklassiker aus dem eigenen Katalog als Realverfilmungen oder CGI-Remakes neu verfilmt hatte, ist jetzt auch Schneewittchen und die sieben Zwerge dran. Der Originalfilm schrieb vor 86 Jahren Filmgeschichte als Disneys allererster Zeichentrickfilm und der erste abendfüllende Animationsfilm überhaupt. Ein möglicher Grund, weshalb Disney mit der Realadaption etwas länger gewartet und in der Zwischenzeit Filme wie Cinderella, Maleficent, Aladdin und Arielle vorgezogen hat, war, um Abstand zu den beiden Schneewittchen-Filmen (Spieglein, Spieglein und Snow White and the Huntsman) zu gewinnen, die 2012 in die Kinos gekommen sind und nicht aus dem Hause Disney stammten, sondern separate Versionen des altbekannten Märchens erzählten.

Marc Webb (The Amazon Spider-Man) inszenierte den neuen Snow-White-Film, am Drehbuch hat u. a. Barbie-Macherin Greta Gerwig mitgeschrieben. Neben Zegler spielt Wonder-Woman-Star Gal Gadot die Böse Königin. Es wird die erste Schurkenrolle für die Schauspielerin sein. Obwohl die Dreharbeiten zu Snow White bereits im Sommer 2022 beendet wurden, müssen wir uns noch eineinhalb Jahre bis zur Veröffentlichung gedulden. Eigentlich sollte der Film im März 2024 anlaufen, doch wegen des Domino-Effekts aufgrund des andauernden Schauspielerstreiks hat Disney ihn kurzerhand um ein ganzes Jahr bis März 2025 verschoben. In die deutschen Kinos wird er nun am 20.03.2025 kommen.

Damit die Zuschauer sich aber bereits darauf einstellen können, was sie erwartet, hat Disney kurz nach der Startverschiebung das erste offizielle Foto von Zegler im ikonischen Schneewittchen-Outfit aus dem Originalfilm, umgeben von den sieben Zwergen, veröffentlicht. Unten könnt Ihr es sehen und mit einem Klick vergrößern:

Snow White Realfilm Rachel ZeglerBevor das Foto veröffentlicht wurde, schwirrten allerlei Gerüchte über die Darstellung der sieben Zwerge aus dem Film herum. "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage klagte öffentlich darüber, dass Disney Zwerge in dem Film verwendet und Stereotype bedient, woraufhin das Studio sensiblen Umgang mit dem Thema versprochen und Kontakt zur Kleinwüchsigen-Community beteuert hat. Es gab sogar mal ein Gerücht von sieben magischen Wesen, die die Zwerge ersetzen würden. Doch wie das Bild oben verrät, sehen die Zwerge im Snow-White-Film so ziemlich genauso aus wie in der Zeichentrickvorlage. Wer sie verkörpert bzw. ihnen die Stimmen leiht, ist mit der Ausnahme von Martin Klebba als Brummbär bzw. Grumpy, der tatsächlich schon in zwei Schneewittchen-Filmen einen Zwerg gespielt hat, noch unklar.

Wie gefällt Euch der erste Eindruck von Rachel Zegler als Schneewittchen?