Scream 5 Sidney

Neve Campbell in Scream 4 (2011) © Dimension Films

Quelle: Bloody Disgusting

Auf diese Nachricht haben Horrorfans rund um die Welt sehnlichst gewartet. Neve Campbell wird als Sidney Prescott im fünften Scream-Film zurückkehren, dessen Dreharbeiten in den nächsten Wochen in Wilmington, North Carolina beginnen sollen.

Es steht außer Frage, dass Sidney neben Jamie Lee Curtis' Laurie Strode die berühmteste Scream Queen des Slasherkinos ist. Vier Amokläufe von Ghostface hat sie bereits überlebt. Campbell war auch diejenige, die als erste vor einigen Monaten Gespräche über Scream 5 enthüllt und damit bestätigt hat, dass der kommende Film kein Reboot werden würde. Dennoch wurden David Arquette und Courntey Cox für den Film als Dewey und Gale angekündigt, bevor die Verhandlungen mit Campbell endlich abgeschlossen werden konnten. Zum Glück gab es letztlich Einigung, denn ein Scream-Film mit nur zwei dieser drei Charaktere hätte sich vermutlich seltsam angefühlt.

Campbell hat eine Pressemitteilung zu ihrer Rückkehr veröffentlicht, in der sie das Filmemacher-Kollektiv Radio Silence lobt, das sie zur Rückkehr bewegt hat: (aus dem Englischen)

Nachdem ich eine Zeitlang mit Radio Silence gesprochen habe, haben sie so eine Liebe, Respekt und Bewunderung für Wes Craven und alles, was er im Scream-Franchise erschaffen hat, gezeigt. Ich bin mehr als aufgeregt wieder in die Rolle der Sidney Prescott zu schlüpfen und nach Woodsboro zurückzukehren.

Radio Silence besteht aus Matt Bettinelli-Olpin, Tyler Gillett und Chad Villella. Zusammen drehten sie jeweils ein Segment der Horror-Episodenfilme V/H/S und Southbound. Gillett und Bettinelli-Olpin inszenierten zudem die Horrorfilme Devil’s Due – Teufelsbrut und Ready or Not, die Villella mitproduzierte. Auch bei Scream 5 werden Bettinelli-Olpin und Gillett Regie führen und Villella wird produzieren. Spätestens seit Ready or Not wird das Trio als die neuen Sterne am Horror-Himmel gefeiert.

Das Drehbuch zu Scream 5 schrieben James Vanderbilt (Zodiac) und Guy Busick (Ready ort Not). Franchise-Schöpfer Kevin Williamson ist als ausführender Produzent dabei und erstmals an der Geschichte eines Teils nicht beteiligt.

Neben Campbell, Cox und Arquette werden auch Melissa Barrera ("Vida") und Jenna Ortega ("Jane the Virgin") im Film zu sehen sein, wobei Barrerra eine der Hauptrollen spielen wird. Zur Handlung ist bislang überhaupt nichts bekannt, doch Campbells Aussage lässt darauf schließen, dass der Film, wie schon der erste und der vierte Teil, wieder in der fiktiven Stadt Woodsboro spielen wird, wo alles seinen Anfang nahm.

Scream 5 wird voraussichtlich am 13.01.2022 im Verleih von Paramount in die deutschen Kinos kommen, und ich bin sehr gespannt, ob die neuen Filmemacher die Nachfolge des verstorbenen Wes Craven würdig antreten werden.