Ransom Staffel 3

© 2018 CBS

Quelle: Deadline

So kann es auch gehen. Ursprünglich hat US-Sender CBS die international produzierte und von Frank Spotnitz ("Akte X") mitentwickelte und produzierte Thrillerserie "Ransom" letztes Jahr nach der Ausstrahlung der ersten Staffel abgesetzt. Die Serie über ein Team von Verhandlungsführern bei Entführungen, angeführt von Eric Beaumont ("Black Sails"-Star Luke Roberts) war eine Co-Produktion zwischen USA (CBS), Global (Kanada), TF1 (Frankreich) und der RTL (Deutschland).

Doch während CBS und die RTLGroup, die die Serie letzten Sommer bei VOX ausgestrahlt hat, mit den Quoten unzufrieden waren, zeigten Global und TF1 Interesse an einer weiteren Staffel. Im Oktober wurde "Ransom" dann offiziell von CBS und Global um eine zweite Staffel verlängert. RTLGroup hat sich jedoch nicht mehr an der Serie beteiligt.

Offenbar hat man bei CBS die Entscheidung, die Serie doch im Programm zu behaltne, nicht bereut. Den Fans wurde das ganze Drama nach der Ausstrahlung der zweiten Staffel erspart. CBS und Global haben "Ransom" recht flott nach dem Finale von Staffel 2 im Juni um eine dritte Season verlängert. Die Dreharbeiten zu Staffel 3 werden im Oktober in Budapest beginnen und die Ausstrahlung wird 2019 erfolgen.

Wann und wo die zweite Staffel in Deutschland Premiere feiern wird, ist noch nicht bekannt.

Habt Ihr in die Serie reingeschaut, als sie noch bei VOX lief?