Gefährliche Brandung Remake

Quelle: Concorde Filmverleih

In den USA bringt Warner Bros. das Remake von Kathryn Bigelows Kult-Actioner Gefährliche Brandung am 7.08.2015 in die Kinos. Darin übernehmen der Newcomer Luke Bracey und Edgar Ramirez (nach Gerard Butlers Ausstieg) die Rollen, die einst von Keanu Reeves und Patrick Swayze gespielt wurden. Teresa Palmer, Ray Winstone und Delroy Lindo ergänzen den Cast. Im Vorfeld machte der Film auf sich u.a. dadurch aufmerksam, dass dessen Extremsport-Stunts nicht von klassischen Stuntleuten, sondern von den Profis der jeweilige Sportarten ausgeführt werden. Dazu gehören weltbekannte Surfer, Snowboarder, Motorradfahrer, Wingsuit-Flieger und Free-Climber.

ANZEIGE

In Deutschland wird der Film von Concorde vertrieben und der Verleih gab gestern den hiesigen Starttermin für den Film, der diesmal auch in Deutschland den Originaltitel Point Break tragen wird, bekannt. Lange nach dem US-Start werden die Actionfans sich nicht gedulden müssen. Am 20.08.2015 soll Point Break erscheinen.

Gedreht wird der Film u. a. im Studio Babelsberg und an anderen Locations in Berlin. Die aufwendige Produktion erstreckt sich insgesamt über vier Kontinente. So wird neben Europa (Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Frankreich) auch in Nordamerika, Südamerika (Mexiko, Venezuela, Französisch-Polynesien) und Asien (Indien) gedreht.

Mitsamt der Startmeldung wurde auch die erste offizielle deutsche Inhaltsangabe veröffentlicht:

Der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) infiltriert ein Team von Extremsportlern unter der Führung von Bodhi (Édgar Ramírez), das unter Verdacht steht, eine Reihe von beispiellosen und sehr ausgeklügelten Angriffen auf Unternehmen begangen zu haben. Auf seiner gefährlichen Undercover-Mission kämpft Utah nicht nur um sein Leben, sondern versucht auch, das Extremsportler-Team als die Architekten der wahnwitzigen Verbrechen zu überführen, die das Bestehen der weltweiten Finanzmärkte bedrohen.

Freut Ihr euch auf diese Neuverfilmung oder reicht bereits eine Version der Geschichte?