Pacific Rim 2 Start

Quelle: Collider

Pacific Rim 2 PlotDie Ankündigung von Pacific Rim 2 bleibt für mich eine der überraschenden Sequel-Ankündigungen der letzten Jahre. Bei einem Budget von $190 Mio und hohen Marketing-Kosten war der Film mit knapp $102 Mio Einspiel in den USA wahrlich kein Überflieger und obwohl es weltweit deutlich besser aussah, wurden schon Franchise-Pläne bei größeren Erfolgen als diesem vergraben, weil sie nicht genug Box-Office-Potenzial für weitere Filme gezeigt haben. Irgendwie hat Regisseur Guillermo del Toro es aber geschafft, Warner Bros. davon zu überzeugen, dass die Fangemeinde des Films sehr begeistert war von Pacific Rim und dass der Streifen im Heimkino noch mehr Fans gewinnen könnte, dass der Riesenroboter-vs.-Monster-Blockbuster vor einigen Monaten grünes Licht für eine Fortsetzung erhielt. Womöglich hofft das Studio auf einen ähnlichen Effekt wie bei Hellboy II: Die Goldene Armee, der auch besser abgeschnitten hat als der erste Film. Um eine Brücke zwischen dem ersten und dem zweiten Film zu schlagen, entwickelt Guillermo del Toro auch eine Animationsserie, die zwischen den Ereignissen der beiden Filme spielen soll. Dabei gilt es wohl einen gewissen Zeitraum abzudecken, denn del Toro verriet kürzlich in einem Interview mit dem Online-Portal Collider, dass Pacific Rim 2 einige Jahre nach dem ersten Film spielen wird. Außerdem hat er bestätigt, dass zwei lustige Nebencharaktere aus Teil 1, die nerdigen Wissenschaftler Gottlieb und Newt (Bild rechts), gespielt von Burn Gorman und Charlie Day, wieder mit von der Partie sein werden. Was seine Pläne für das Sequel beinhalten, hat er ebenfalls angerissen: (aus dem Englischen)

Der Film wird einige Jahre nach dem ersten Teil spielen. Es ist kein direkter Nachfolger. Die Welt wurde von den Kaijus befreit, also geht es darum, was mit der Welt danach passiert – was mit der Jaeger-Technologie passiert, wenn die Kaijus keine Bedrohung mehr darstellen. Es ist ein ziemlicher Sprung…es ist ein anderer Film als der erste, aber zwei unserer Hauptdarsteller werden wieder Burn (Gorman) und Charlie (Day) sein. […] Es macht mir am meisten Spaß, diese Figuren und Hannibal Chau (Ron Perlman) zu schreiben. Ich liebe es, für Charlie und Burn zu schreiben. Aus diesem Grund ist Burn auch in Crimson Peak, weil ich mit ihm gerne zusammenarbeite. […] Die Kaijus werden im nächsten Film ganz anders sein und man wird auch eine ganz andere Art Roboter sehen. Es wird ein wirklich neues Abenteuer sein.

ANEZIGE

Wie man merkt, erwähnt er die Rückkehr von Rinko Kikuchi und Charlie Hunnam, die die Hauptrollen im ersten Film gespielt haben, mit keinem Wort. Obwohl viele bei der Bekanntgabe der Fortsetzung davon ausgingen, dass sie wieder mit von der Partie sein würden, wurde dies nie bestätigt und es gibt mittlerweile Gerüchte, dass sie nicht mehr im Fokus der Handlung stehen werden, sondern bestenfalls zu Randfiguren reduziert werden. Wer natürlich für die Fortsetzung wieder an Bord kommen soll, ist del Toros Kumpel Ron Perlman, dessen Auftritt als exzentrischer Gangster Hannibal Chau in Pacific Rim für viel Begeisterung sorgte. Ich bin meinerseits gespannt diese "andersartigen" Kaijus zu sehen, denn die Monster im ersten Film sahen mir alle irgendwie zu ähnlich aus.

Die Dreharbeiten zu Pacific Rim 2 beginnen im Herbst 2015 und der Film soll voraussichtlich am 6.04.2017 in die deutschen Kinos kommen. Del Toro erzählte übrigens in einem weiteren Interview gegenüber dem Magazin "Forbes", dass er das Drehbuch zu seiner Comicadaption Justice League Dark fertiggestellt und Warner Bros. zur Sichtung und Beurteilung vorgelegt hat. Keine Updates gibt aber leider zu Hellboy III