Ostwind Der grosse Orkan Starttermin

Luna Paiano in Ostwind – Der große Orkan © 2020 Constantin Film Verleih GmbH/SamFilm GmbH/Marc Reimann

Quelle: Constantin Film

Ostwind reitet kurz vor Weihnachten auf die Leinwände zurück. Nachdem der fünfte Teil der Reihe über Mika (Hanna Binke), Ari (Luna Paiano) und ihren Hengst wegen Corona von seinem ursprünglichen Starttermin im Mai weichen musste, steht jetzt der neue Kinostart fest. Constantin Film wird Ostwind – Der große Orkan am 17. Dezember in die deutschen Kinos bringen und hofft natürlich, vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren, das insbesondere bei Familienfilmen für hohe Zuschauerzahlen sorgt. Aktuell sind auch noch Comedy-Fortsetzung Der Prinz aus Zamunda 2, Denis Villeneuves Science-Fiction-Epos Dune, Steven Spielbergs Musical-Remake West Side Story und Animations-Sequel Die Croods 2 für das gleiche Datum terminiert, doch ich habe kaum Zweifel, dass die meisten, wenn nicht gar alle diese Filme ins nächste Jahr verschoben werden. Tatsächlich könnte die Verschiebung in die Weihnachtszeit Ostwind 5 zugute kommen, vorausgesetzt wir werden bis dahin nicht von einer zweiten Infektionswelle überrollt.

Es ist inzwischen kaum zu glauben, dass Ostwind ursprünglich als ein einzelner Film ohne Fortsetzungen geplant war. Erst als das Buch zum Film überraschend eingeschlagen ist, wurde zunächst ein zweites Buch geschrieben und dann auch verfilmt. Sieben Jahre nach dem ersten Ostwind wurden bereits sechs Bücher veröffentlicht und vier Filme haben zusammengerechnet fast 4 Millionen Zuschauer in die deutschen Kinos gelockt. Mit Der große Orkan soll die Reihe dieses Jahr einen Abschluss im Kino bekommen. Für das große Finale tritt Lea Schmidbauer als Regisseurin hinter die Kamera, nachdem sie bereits die Drehbücher und die Buchvorlagen zu allen bisherigen Ostwind-Filmen geschrieben hat.

Unten könnt Ihr nachlesen, wovon das Ostwind-Finale handelt. Den Trailer zum Film findet Ihr hier.

Offizieller Inhalt:

"Ein heftiger Sommersturm treibt eine reisende Pferde-Zirkus-Show nach Kaltenbach. Ari (Luna Paiano), die sich mittlerweile gut auf dem Gestüt eingelebt hat, wird von der faszinierenden Welt des Kunstreitens magisch angezogen und will mit dem Zirkusjungen Carlo (Matteo Miska) und Ostwinds Hilfe einem alten Showpferd helfen. Doch als der fanatische Zirkusdirektor Yiri (Gedeon Burkhard) ihren waghalsigen Plan enttarnt, gerät Ostwind in Gefahr. Im letzten Moment kehrt Mika (Hanna Binke) aus Kanada zurück, denn nur mit vereinten Kräften kann es Mika und Ari gelingen, ihren geliebten Ostwind zu retten."