MacGyver Staffel 4 Quoten

Quelle: TVByTheNumbers

CBS' "MacGyver" legte um 6% auf 6,4 Millionen Gesamtzuschauer zu und erzielte damit die höchste Quote des Reboots in der aktuellen Staffel. Dennoch lag der Wert 12% unter der entsprechenden Folge aus der letzten Staffel. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 sank "MacGyver" um 13% auf 700,000 Interessierte.

ANZEIGE

Im Anschluss fiel "Hawaii Five-0" leicht auf 7,5 Millionen Zuschauer und baute in der Zielgruppe sogar 22% ab, sodass die Serie nur noch 700,000 18- bis 49-jährige Zuschauer zählte. "Blue Bloods" legte hingegen ein wenig zu und erreichte knapp 9 Millionen Zuschauer, was ein neues Hoch für die aktuelle Staffel darstellte. In der Zielgruppe 18-49 war "Blue Bloods" mit 800,000 Zuschauern stabil.

"Blindspot" verbesserte sich bei NBC um 11% insgesamt und um 25% in der relevanten Zielgruppe auf 2,7 Millionen Zuschauer sowie eine halbe Million 18- bis 49-Jährige. "Midnight, Texas" war unverändert und erreichte 1,9 Millionen Zuschauer, davon 400,000 in der begehrten Zielgruppe 18-49.

"Der Denver-Clan" legte um 9% auf 600,000 Zuschauer zu und verdoppelte den Zielgruppenwert auf 200,000 Fans zwischen 18 und 49. "Crazy Ex-Girlfriend" sank um 9% auf 420,000 Gesamtzuschauer. In der Zielgruppe 18-49 schalteten wieder 100,000 US-Amerikaner ein.

"Fresh Off the Boat" zog um 6% an und erreichte 3,1 Millionen Zuschauer bei ABC. In der Zielgruppe war die Sitcom unverändert und zählte 600,000 Fans zwischen 18 und 49. "Speechless" lag mit 2,4 Millionen Gesamtzuschauern, davon eine halbe Million in der relevanten Zielgruppe, auf Vorwochenniveau.

"Last Man Standing" war mit 6,3 Millionen Gesamtzuschauern stabil und legte in der Zielgruppe 18-49 um 8% auf 1,3 Millionen zu. "The Cool Kids" kam auf 4,5 Millionen Zuschauer (+6%), davon eine Million in der Zielgruppe (+11%).