Hawaii Five 0 Staffel 9 Quoten

Quelle: TVByTheNumbers

Nachdem “Hawaii Five-0” in der Vorwoche knapp an einem neuen Serientief vorbeischrammte, erholte sich die Serie wieder ganz gut und legte um 13% auf 7,9 Millionen Gesamtzuschauer und damit ein neues Staffelhoch zu. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 verbesserte sich die Serie sogar um stolze 29% und erreichte 900,000 Interessierte.

ANZEIGE

Im Vorprogramm erreichte “MacGyver” 6,1 Millionen Zuschauer und lag knapp über der Vorwoche. In der Zielgruppe 18-49 ging es jedoch um bemerkenswerte 33% hinauf auf 800,000 Zuschauer. “Blue Bloods” zählte im Anschluss an “Hawaii Five-0” 8,7 Millionen Zuschauer (+11%), davon 800,000 in der Zielgruppe 18-49 (+14%).

“Last Man Standing” kehrte bei FOX mit 6,1 Millionen stabil zurück. In der Zielgruppe ging es um 8% runter auf 1,2 Millionen 18. bis 49-Jährige. “The Cool Kids” sank um 8% auf 4,3 Millionen Gesamtzuschauer, war aber dafür in der relevanten Zielgruppe 18-49 mit 900,000 Zuschauern unverändert.

“Blindspot” und “Midnight, Texas” schrieben wieder schwache Zahlen bei NBC. Die Thrillerserie mit Jaimie Alexander erreichte nur noch 2,4 Millionen Zuschauer insgesamt sowie 400,000 in der Zielgruppe. “Midnight, Texas” war immerhin stabil mit 2 Millionen bzw. 400,000 Zuschauern in der Zielgruppe.

Stabil war auch “Fresh Off the Boat” mit 2,9 Millionen Gesamtzuschauern, von denen 600,000 auf die begehrte Zielgruppe 18-49 entfielen. “Speechless” kam auf 2,4 Millionen Zuschauer (+6%). In der Zielgruppe gab es mit einer halben Million keine Veränderung.

“Der Denver-Clan” war mit 550,000 Zuschauern bei The CW stabil, sank jedoch um 50% in der Zielgruppe auf lediglich 100,000 Fans. “Crazy Ex-Girlfriend” verbesserte sich um 12% auf 460,000 Zuschauer, erreichte in der Zielgruppe aber wieder nur 100,000 Zuschauer zwischen 18 und 49.