Quellen: MGM, Universal Pictures International

Sein Name ist Bond, James Bond, und er kehrt nach einer langen Pause endlich auf die Leinwände zurück. MGM hat den ersten Teaser-Trailer zum 25. offiziellen Bond-Film Keine Zeit zu sterben veröffentlicht. Es ist der fünfte und zugleich letzte Auftritt von Daniel Craig in der Rolle des britischen Superagenten mit Hang zu Alkohol und schönen Frauen. Craig hat kürzlich erst noch einmal eindeutig klargestellt, dass er nach dem Film mit Bond fertig sei. Zwar spielte Roger Moore Bond häufiger, Craig kann aber aufgrund teilweise langer Wartezeiten zwischen den Filmen die längste Amtsdauer als 007 vorweisen. Der Teaser zu seiner letzten Mission verspricht einen spektakulären Abschied mit Stil.

Deutscher Teaser

ANZEIGE

Originalteaser

Im Gegensatz zum ruhigen ersten Spectre-Teaser gibt es in der Vorschau auf Keine Zeit zu sterben bereits reichlich Action zu sehen. Es ist genug für einen Vorgeschmack, verrät aber auch nicht zu viel. Die Bilder des oscarprämierten Kameramannes Linus Sandgren (La La Land) sehen fantastisch aus. Der Trailer bestätigt auch die vermutete Rückkehr von Christoph Waltz als Blofeld. Sein Auftritt hier könnte eine ähnliche Dynamik mit Bond haben wie bei Dr. Hannibal Lecter und Clarice Starling.

Nach der leichten Enttäuschung durch Spectre, hoffe ich, dass James Bond unter Craig der umgekehrten Star-Trek-Regel folgt: die "ungeraden" Teile (Casino Royale, Skyfall) waren bislang deutlich besser als die geraden (Ein Quantum Trost, Spectre). Ich würde mir einen guten Abschluss für Craig wünschen. Mit Cary Joji Fukunaga ("True Detective") als Regisseur gibt es jeden Grund optimistisch zu sein, auch wenn die langwierige Entstehung des Drehbuchs, das von insgesamt sechs Autoren geschrieben wurde, mir doch ein wenig Sorgen bereitet.

Keine Zeit zu sterben wird am 2.04.2020 in die deutschen Kinos kommen. Neben dem Trailer wurden sechs Charakterposter veröffentlicht, die sich Daniel Craig als Bond, Rami Malek (Bohemian Rhapsody) als Bösewicht Safin, Ana de Armas (Blade Runner 2049) als neues, schwerbewaffnetes Bondgirl Paloma, Lashana Lynch (Captain Marvel) als neue Doppelnull-Agentin Nomi, Ben Whishaw als Q und Léa Seydoux als Bonds Love Interest aus Spectre, Madeleine Swann. Um Madeleines Vergangenheit und ihre Geheimnisse scheint sich der neue Film zu drehen. Rory Kinnear, Ralph Fiennes, Naomie Harris und Jeffrey Wright kehren aus den bisherigen Bond-Filmen ebenfalls zurück. Neu dabei sind außerdem David Dencik (Dame, König, As, Spion) und Billy Magnussen (Game Night).

Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 1Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 2Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 3Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 4Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 5Keine Zeit zu sterben Teaser Poster 6

Offizieller Inhalt:

"In NO TIME TO DIE ist Bond nicht mehr im aktiven Dienst und genießt ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden ist von kurzer Dauer, als sein alter Freund Felix Leiter von der CIA auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts, der im Besitz von gefährlicher neuer Technologie ist."