John Wick Sequels

Keanu Reeves am Set von John Wick: Kapitel 3 © 2018 Lionsgate

Quelle: Entertainment Weekly

ANZEIGE

Als John Wick: Kapitel 3 (oder John Wick: Parabellum, wie er zwischenzeitlich im Original hieß) angekündigt wurde, wurde aus irgendeinem Grund die Annahme verbreitet, dass es der Abschlussfilm der John-Wick-Reihe werden würde. Doch obwohl der dritte Film die Wick-Trilogie logischerweise abschließen wird, bedeutet es nicht, dass Keanu Reeves mit dem Profikiller bereits fertig ist. Das hat Regisseur Chad Stahelski jetzt klargestellt und stellte weitere Sequels in den Raum – vorausgesetzt die Kasse stimmt: (aus dem Englischen)

Ich mache diese Filme gerne, weil es keine Grenzen gibt. Wir erschaffen unsere eigene Mythologie, und wir haben ein Studio, das uns einerseits nicht im Weg steht und andererseits unsere verrückten Entscheidungen unterstützt. Wenn die Zuschauer den Film sehen und er Geld einspielt, und sie zu uns zurückkommen – Keanu und ich habe noch viele Ideen. Ich könnte für den Rest meiner Karriere in dieser Welt leben. Und wenn es den Zuschauern gefällt und sie mehr sehen wollen, kann ich mir viel schlimmere Arten vorstellen, wie man die eigene Karriere verbringen kann. Aber, ihr wisst es, wir sind im Unterhaltungsgeschäft. Wir lassen es die Zuschauer bestimmen.

Dass John Wick: Kapitel 3 ein Box-Office-Erfolg werden wird, daran habe ich keine Zweifel. Der erste Teil gehörte zu den seltenen Filmen heutzutage, die vor allem im Heimkino von vielen entdeckt wurden, sodass Kapitel 2 mit deutlich mehr Hype in die Kinos kam und auch erheblich mehr einspielte. Da John Wick: Kapitel 2 insgesamt auch recht gut angekommen ist, hat Teil 3 gute Chancen, sich noch weiter zu steigern. Und wenn das tatsächlich zutrifft, dass ist es nur natürlich, dass die Reihe weitergehen wird. Fest steht auch, dass die faszinierende Welt von John Wick auch mit der Spin-Off-Serie "The Continental" erweitert werden wird.

In John Wick: Kapitel 3 wird der titelgebende Antiheld rund um die Welt von Killern gejagt, nachdem er "exkommuniziert" wurde und ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde. Doch es wäre nicht John Wick, wenn er leicht aufgeben würde. Leiche für Leiche arbeitet er sich bis zur Spitze des Hohen Tisches der Verbrecher vor.

Seit November ist John Wick: Kapitel 3 bereits abgedreht und am 23.05.2019 wird er in unsere Kinos kommen. Der erste Trailer wird also aller Voraussicht nach sehr bald erscheinen. Neben Keanu Reeves kehren Laurence Fishburne, Ian McShane und Lance Reddick im dritten Film zurück. Neu dabei sind Anjelica Huston, Halle Berry und Actionstars Mark Dacascos, Yayan Ruhian, Cecep Arif Rahman und Tiger Hu Chen.