Indiana Jones 5 Phoebe Waller Bridge

Phoebe Waller-Bridge in "Fleabag" © 2019 BBC Studios

Quelle: Deadline

Nach mehreren Verschiebungen, zahlreichen Autorenwechseln und einem überraschenden Regiewechsel soll Indiana Jones 5 am 28.07.2022 in die deutschen Kinos kommen, drei Jahre später als bei seiner ursprünglichen Ankündigung durch Disney 2016. Grund dafür waren zunächst Schwierigkeiten, sich auf das Drehbuch zu einigen, und zuletzt natürlich die Corona-Pandemie. In der Zwischenzeit hat Steven Spielberg den Regiestuhl James Mangold (Le Mans 66 – Gegen jede Chance) überlassen, um dem Franchise frischen Wind zu verleihen. Als ausführender Produzent wird Spielberg dennoch an der Produktion des Films aktiv beteiligt sein und die wichtigen Entscheidungen absegnen.

Nach nunmehr drei einjährigen Verschiebungen des Films fällt es einem verständlicherweise schwer, daran zu glauben, dass Harrison Ford nächstes Jahr tatsächlich den ikonischen Hut anziehen und die Peitsche im Kino wieder schwingen wird. Doch eine brandneue Meldung macht tatsächlich Hoffnung, dass der Film endlich sehr konkrete Fortschritte macht. Es wurde nämlich die erste neue Rolle in dem Sequel neben Ford besetzt: Das britische Wunderkind Phoebe Waller-Bridge wird die weibliche Hauptrolle in dem Film spielen.

Waller-Bridge wurde dank ihrer Dramedyserie "Fleabag" nahezu über Nacht zu einer gefragten Autorin in Hollywood. Lief die erste Staffel noch als Geheimtipp unter dem Radar, heimste die zweite und letzte "Fleabag"-Staffel alle erdenklichen Preise ein, darunter drei Emmys und zwei Golden Globes für Waller-Bridge selbst als Hauptdarstellerin, Autorin und Produzentin der Serie. Seitdem hat Waller-Bridge auch die erfolgreiche Thrillerserie "Killing Eve" erschaffen, und wurde angeheuert, um dem Drehbuch zum neuen Bond-Flm Keine Zeit zu sterben den entscheidenden letzten Schliff zu verpassen. Mit Lucasfilm hat sie bereits als Originalstimme des Droiden L3-37 in Solo: A Star Wars Story zusammengearbeitet.

Wen sie in Indiana Jones 5 darstellen wird, ist noch nicht bekannt. Ihre Besetzung wurde jedoch inzwischen von James Mangold selbst bestätigt. Die Dreharbeiten zum Film sollen noch diesen Sommer beginnen. Ob neben Ford noch irgendwelche anderen Franchise-Darsteller zurückkehren werden, ist noch unklar, dafür wurde jedoch John Williams offiziell als Komponist des neuen Films bestätigt. Die 52-fach oscarnominierte Filmmusik-Legende schrieb die ikonische Musik aller bisherigen Teile der Reihe und wurde zuletzt für die Scores zu allen drei neuen Star-Wars-Episoden jeweils für einen Oscar nominiert.

Habt Ihr noch Lust auf das neue Indy-Abenteuer?