Quelle: Shout! Studios

Die deutsch-amerikanische Schauspielerin Kristina Klebe wurde Genrefans durch ihren Auftritt in Rob Zombies Halloween-Remake bekannt und spielte seitdem in einer Reihe von Genrefilmen mit, darunter Chillerama und Tales of Halloween. Als Leni Riefenstahl war sie letztes Jahr in Neil Marshalls Hellboy – Call of Darkness kurz im Kino zu sehen.

ANEZIGE

In ihrem neusten Film I Am Fear verkörpert Klebe eine berühmte rechtspopulistische Journalistin, die von einer Terroristen-Schläferzelle in Los Angeles gemeinsam mit einem anderen Opfer entführt wird und am 4. Juli vor laufender Webcam geköpft werden soll. Doch in ihrer Gefangenschaft geht die Gefahr nicht nur von den Extremisten aus, sondern von einer übernatürlichen Macht, die in der Dunkelheit lauert und die bereits labilen Entführer immer mehr um den Verstand bringt. Neben Klebe spielen in I Am Fear noch zwei weitere Genredarsteller, die ihre Erfahrungen mit Rob Zombie gesammelt haben: William Forsythe und Bill Moseley. Beide traten in The Devil’s Rejects auf. Einen der Extremisten verkörpert Faran Tahir, am besten bekannt als Tony Starks Entführer im ersten Iron-Man-Film. Inszeniert wurde der Film vom relativen Newcomer Kevin Shulman, der auch das Drehbuch mitverfasst hat.

Den Trailer zum wilden Genremix aus politisch geladenem Psychothriller und übernatürlichem Horror, der auch noch vor dem Hintergrund der verheerenden Waldbrände Südkaliforniens spielt, könnt Ihr unten sehen.

Geht es nur mir so oder gibt es im Trailer viele viel zu dunkle Szenen, in denen man kaum etwas erkennen kann?

Aktuell läuft der Streifen in ausgewählten Kinos in den USA und wird am 3. März vom Independent-Label Shout! Studios über Video-On-Demand digital veröffentlicht werden. In Deutschland hat er noch keinen Verleih und demnach auch keinen Releasetermin. Unten findet Ihr das Poster zum Film.

I Am Fear Trailer & Poster