Quelle: Vertical Entertainment

Inspirierende Sportfilme sind seit jeher ein eigenes Genre für sich, das sich insbesondere in den USA großer Beliebtheit erfreut. Über nahezu jede Sportart gibt es Filme, die meist auf einer wahren Geschichte beruhen, wobei natürlich American Football, Basketball und Baseball besonders gehäuft dabei vorkommen. Deutlich seltener sind da Filme über Ruderer, doch dieses Jahr bekommen wir einen mit dem stets zuverlässig guten Michael Shannon (Man of Steel) als strenger aber warmherziger Coach eines College-Ruderteam, das am Abgrund steht.

In Heart of Champions – vormals unter dem Titel Swing bekannt – spielt Shannon den taffen Armee-Veteranen Murphy, der ein Ruderteam übernimmt, das bei der letzten Meisterschaft den letzten Platz belegte. Dieses Desaster versenkt das Team in Chaos, bei dem Teamanführer Alex (Alexander Ludwig), Chris (Charles Melton) und John (Alex MacNicoll) ständig miteinander streiten und nicht zusammenarbeiten können. Coach Murphy setzt seine Erfahrung und unkonventionelle Methoden ein, um den jungen Männern dabei zu helfen, ihre Rivalitäten und persönliche Herausforderungen zu überwinden und als Team zusammenzuarbeiten. Dabei lernen sie natürlich auch was fürs Leben und entfesseln ihr wahres Potenzial, im Ruderboot wie auch außerhalb.

Originell klingt der Plot nicht gerade, aber Fans solcher Filme dürften bei Hearts of Champions definitiv auf ihre Kosten kommen., Unten findet Ihr neben dem Trailer auch das offizielle Filmplakat und einen ersten Filmausschnitt. Kleiner Fun Fact: zu den Produzenten des Films gehören die Zwillinge Cameon und Tyler Winklevoss, denen Marc Zuckerberg angeblich die Idee für Facebook an der Uni Harvard gestohlen haben soll. In David Finchers The Social Network wurden sie von Armie Hammer verkörpert. Beide waren Teil des US-amerikanischen Ruderteams bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking.

Heart of Champions Trailer & Poster

Heart of Champions wird am 29. Oktober in ausgewählten Kinos in den USA erscheinen und am 19. November über Video-On-Demand. Einen deutschen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.