Hailee Steinfeld Hawkeye

Hailee Steinfeld in The Edge of Seventeen (2016) © STX Films

Quelle: Variety

Hawkeye hat möglicherweise seinen Protegé gefunden.

Laut exklusiven Quellen des Industrie-Blatts Variety wurde Hailee Steinfeld die Hauptrolle in der kommenden Marvel-Miniserie "Hawkeye" von Disney+ angeboten. The Hollywood Reporter hat den Bericht kurz darauf bestätigt. Sollte sie den Part annehmen, würde sie Kate Bishop spielen, die von Hawkeye als seine Nachfolgerin trainiert wird, damit er seinen Bogen und seinen Köcher an den Nagel hängen kann. In den Comics wird Kate Bishop auch Teil der sogenannten Young Avengers, deren Auftritt auch im Marvel Cinematic Universe zu einem späteren Zeitpunkt vermutet wird. Da die neuen Disney+/Marvel-Miniserien noch engen mit den MCU-Filmen verbunden sein sollen als alle bisherigen Marvel-Serie, ist es durchaus wahrscheinlich, dass der Charakter später auch in den Filmen auftreten wird.

Jeremy Renner, der zu den sechs Original-Avengers gehört, wird in der Miniserie natürlich als Hawkeye zurückkehren. Ihre Veröffentlichung ist beim Streaming-Portal für den Herbst 2021 geplant, als eins der letzten Projekte von Marvels Phase Vier neben Thor: Love and Thunder. Wie auch die anderen angekündigten Marvel-Miniserien von Disney+ soll sie sechs bis acht Folgen umfassen. Vor wenigen Tagen wurde "Mad Men"-Autor Jonathan Igla als Showrunner der Serie verpflichtet.

Hailee Steinfeld wird demnächst schon in ihrer allerersten Serienrolle zu sehen sein. In der von Apple TV+ produzierten historischen Serie "Dickinson" spielt sie die rebellische Dichterin Emily Dickinson. Ihre Durchbruch feierte die Schauspielerin mit dem Western True Grit und erhielt dafür prompt eine sehr verdiente Oscarnominierung. Weitere Hits hatte sie im Kino mit den Pitch-Perfect-Sequels und dem Transformers-Spin-Off Bumblebee. Außerdem ist sie auch als Sängerin inzwischen recht erfolgreich. Ich würde sie jedenfalls sehr gerne als Teil des MCU begrüßen und sie zur Abwechslung in einer actionreichen Rolle sehen.