„Galaxy Quest“-Serie ist wieder in Arbeit bei Paramount+

1
Galaxy Quest Serie

Tim Allen, Alan Rickman und Sigourney Weaver in Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall (1999) © DreamWorks Pictures/Paramount Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Bei Grabthars Hammer! Die Star-Trek-Parodie Galaxy Quest soll als Serie zurückkehren und zwar ausgerechnet auf der Streaming-Plattform, auf der aktuell das „Star Trek“-Serienuniversum beheimatet ist. Paramount+ entwickelt eine Serienadaption des Kinohits von 1999, in dem eine abgehalfterte Darsteller einer Sci-Fi-Kultserie über die heldenhafte Crew eines Raumschiffs von Aliens entführt werden, die die Serie für bare Münze halten, ihre Gesellschaft nach dem Vorbild der Serie aufgebaut haben und nun die Hilfe ihrer Helden benötigen. Tim Allen, Sigourney Weaver, Alan Rickman und Sam Rockwell spielten die Hauptrollen. Galaxy Quest ist nicht nur eine Parodie von Gene Roddenberrys Film- und Serienuniversum, sondern auch eine augenzwinkernde, liebevolle Ode an seine Fans, die Trekkies. Für viele von ihnen gilt Galaxy Quest als einer der besten Star-Trek-Filme, der eigentlich keiner ist, und die meisten alteingesessenen Trekkies würden Galaxy Quest den neuen Star-Trek-Filmen von J.J. Abrams vermutlich jederzeit vorziehen.

Eine Fortsetzung des Films war erstmals vor rund zehn Jahren im Gespräch, später wurde daraus eine Serienadaption, die erst von Paramount Television, später von Amazon entwickelt wurde. Sie sollte die Originalbesetzung zurückbringen, nach Alan Rickmans Tod wurden die Pläne jedoch auf Eis gelegt. Vor drei Jahren verriet Sigourney Weaver dass Galaxy Quest 2 wieder in Arbeit sei und im Sommer 2021 wurde bekannt, dass Star-Trek-Darsteller Simon Pegg und „Succession“-Autorin Georgia Pritchett an einer neuen Serienversion arbeiten.

Alle bisherigen Versuche, Galaxy Quest als Film oder als Serie fortzusetzen, scheiterten aus unterschiedlichen Gründen. Getreu dem Motto der fiktiven Serie „Niemals aufgeben, niemals kapitulieren“ ist Produzent Mark Johnson jedoch beharrlich drangeblieben und es sieht jetzt danach aus, als würde die „Galaxy Quest“-Serie bei Paramount+ eine weitere Chance bekommen. Noch hat die Serie auch keine Autoren. Ob irgendwelche Originaldarsteller darin zurückkehren werden oder ob es ein komplettes Reboot werden wird, ist aktuell unklar. Ein direktes Film-Sequel wäre mir am liebsten gewesen, doch ohne Alan Rickman hätte es sich auch nicht ganz richtig angefühlt.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein