Frank Grillo Merciless

Frank Grillo in Boss Level © 2021 Hulu

Quelle: The Hollywood Reporter

Frank Grillo ist wirklich überall, oder? Neun verschiedene Filmrollen spielte der Schauspieler allein letztes Jahr. Erst kürzlich kam ich in den "Genuss", die Verschwendung seines Talents im katastrophalen Actionthriller A Day to Die im Kino zu sehen. Über etliche weitere kommende Projekte mit ihm haben wir bereits berichtet, darunter Year 2, der als "The Purge mit Werwölfen" beschrieben wird, den Martial-Arts-Actioner Lights Out mit Scott Adkins und Man’s Son, das Regiedebüt seines Sohns, in dem Grillo einen Sektenführer verkörpern wird. Außerdem schon abgedreht sind der Thriller Dirty und die Filmbiografie Lamborghini.

Wer aber vom charismatischen Schauspieler nicht genug bekommen kann, darf sich auf ein weiteres Projekt mit ihm freuen, das kürzlich angekündigt wurde. Der Horror-Actionthriller Merciless wird Grillo mit Regisseur Liam O’Donnell wieder zusammenbringen, mit dem er den Science-Fiction-Streifen Beyond Skyline gedreht hat. Frank Hannah, Co-Autor des Dramas The Cooler, schrieb das Drehbuch zum wilden Genremix, dessen Plot man sich wirklich mal zu Gemüte führen sollte. In Merciless wird Grillo einen abgehärteten Verhörspezialisten der Regierung spielen, dessen Ehefrau von einem bösartigen Geist besessen wird. Um den Geist aus ihr auszutreiben, rächt sich Grillos Charakter an allen, die dem Wesen in seinem vorherigen Leben am nächsten standen, findet aber heraus, dass alles anders ist, als es zu sein scheint. Die Dreharbeiten zu Merciless werden voraussichtlich im August in Alabama beginnen.

Also lasst mich zusammenfassen: Grillo spielt einen Regierungsagenten, der anstatt eines Exorzismus an seiner besessenen Frau irgendwelche Leute sucht und vermutlich verkloppt oder foltert, die mit dem Geist zu dessen Lebzeiten in Verbindung standen. Das klingt… bizarr. Aber lieber bizarr als redundant. Meine Neugier ist geweckt.