Eddie Murphy George Clinton

Eddie Murphy in Dolemite Is My Name © 2019 Netflix

Quelle: Deadline

Bruce Willis kündigte kürzlich seinen Ruhestand aus gesundheitlichen Gründen an und auch Jim Carrey erwägt es, seine Filmkarriere sehr bald an den Nagel zu hängen. Vor zweieinhalb Jahren stellte eine weitere Ikone des Achtziger- und Neunziger-Kinos potenziellen Ruhestand in den Raum: Eddie Murphy kündigte an, dass er sich nach Der Prinz aus Zamunda 2 und Beverly Hills Cop 4 aus dem Filmgeschäft zurückziehen und sich auf seine Stand-up-Comedyauftritte konzentrieren will.

Doch zum Glück für Murphys Fans, scheint er an einem Vorhaben nicht länger festzuhalten. Noch bevor Beverly Hills Cop 4 voraussichtlich diesen Sommer gedreht wird, stand er bereits für Kenya Barris' ("Black-ish") Netflix-Komödie You People an der Seite von Jonah Hill, David Duchovny und Julia Louis-Dreyfus vor der Kamera. Nach Beverly Hills Cop 4 soll es aber wieder etwas ernster werden für Murphy. Nachdem ihm Alan Arkin (Little Miss Sunshine) 2007 den Nebendarsteller-Oscar für Dreamgirls, für den er damals als Favorit galt, unter der Nase weggeschnappt hatte, und es für Dolemite Is My Name trotz guter Kritiken keine Nominierung gab, macht Murphy in einer weiteren Filmbiografie einen neuen Anlauf, um den Goldjungen vielleicht zu gewinnen.

Murphy steht aktuell in frühen Verhandlungen für die Hauptrolle im Biopic des P-Funk-Urvaters George Clinton. Neben Sly Stone, Bootsy Collins und James Brown gilt Clinton mit seinen Bands Parliament und Funkadelic als einer der einflussreichsten Funk-Musiker aller Zeiten. Clintons Musik beeinflusste eine ganze Generation von Hip-Hop-Musikern wie Tupac Shakur, Dr. Dre Snoop Dogg und Outkast. zusammen mit 15 anderen Parliament-Funkadelic-Mitgliedern wurde Clinton 1997 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und 2019 wurden sie mit dem Grammy für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Für Murphy, der den Film auch produzieren wird, ist das George-Clinton-Biopic ein echtes Herzensprojekt und er verhandelt aktuell mit dem Musiker um die Rechte an der Verwendung seiner Musik. Sobald diese Verhandlungen abgeschlossen sind, wird das Projekt nach Autoren suchen. Ein Studio hat der Film noch nicht, doch Murphy hat nach dem Erfolg von Der Prinz aus Zamunda 2 einen drei-Filme-Vertrag mit Amazon unterschrieben, sodass der Streamer den Streifen möglicherweise produzieren wird.

Musiklegenden zu spielen hat bereits Jamie Foxx (Ray), Reese Witherspoon (Walk the Line), Sissy Spacek (Nashville Lady) und Rami Malek (Bohemian Rhapsody) Oscars eingebracht, sodass es vielleicht Murphys beste Chance auf die Auszeichnung sein könnte.