Du sollst nicht lügen Sat 1

Barry Atsma und Felicitas Woll in "Du sollst nicht lügen" © 2021 Sat. 1

Quelle: Sat. 1

Letztes Jahr hat Sat. 1 das Remake der britisch-US-amerikanischen Serie "Liar" unter dem Titel "Du sollst nicht lügen" angekündigt. Noch diesen Monat wird die vierteilige Miniserie über die Bildschirme flimmern. Am 9. Februar läuft zum Auftakt bei Sat. 1 ab 20:15 eine Doppelfolge, am darauffolgenden Tag werden ab 20:15 die verbleibenden beiden Episoden ausgestrahlt.

Das heikle Thema der Miniserie ist Date Rape, also Vergewaltigung nach einem Date. Während Joanne Froggatt ("Downton Abbey") und Ioan Gruffudd ("Forever") in der Originalserie die Hauptrollen spielten, übernehmen in der deutschen Version Felicitas Woll ("Berlin, Berlin") und der niederländische Schauspieler Barry Atsma (Killer’s Bodyguard). Woll spielt die Lehrerin Laura (Woll), die ein wundervolles erstes Date mit dem Chirurgen Hendrik (Atsma) verbringt. Sie lachen, verstehen sich blendend und kommen sich näher. Dann betäubt er sie mit K.O.-Tropfen und vergewaltigt er sie, sagt Laura. Hendrik beharrt darauf, dass alles einvernehmlich geschehen ist. Beide bezichtigen sich der Lüge und es kommen weitere verwirrende Details aus ihrer Vergangenheit heraus. Laura kämpft um ihre Glaubwürdigkeit und Hendrik um seinen guten Ruf. Doch was ist wirklich zwischen den beiden passiert?

Wie in der Originalserie, wird das Geschehen jeweils aus der Perspektive der beiden Hauptfiguren geschildert. Das erinnert an den US-Serienhit "The Affair". Den Trailer zur Miniserie findet Ihr unten:

Friederike Becht ("Parfum"), Sophie Pfennigstorf (Pelikanblut) und Sönke Möhring (Kokowääh) spielen weitere Rollen in der Serie. Jochen Alexander Freydank, der für seinen Film Spielzeugland den Kurzfilm-Oscar gewonnen hat, führte Regie bei allen Folgen. Astrid Ströher und Dirk Morgenstern schrieben die Drehbücher.

"Liar" wurde bereits in Italien mit großem Erfolg neu adaptiert. Von der Originalserie erschien letztes Jahr, zweieinhalb Jahren nach der ersten Staffel, eine finale zweite Season. Ob auch die deutsche Version auf eine potenzielle Fortführung ausgelegt ist, ist noch unbekannt.