Dexter Staffel 9

Michael C. Hall in "Dexter" © 2013 Showtime

Quelle: TVLine

Kann ein schlechtes Finale eine gesamte Serie ruinieren? Vielleicht nicht, doch es kann die Erinnerung an sie nachhaltig färben. Keiner weiß das so gut, wie "Game of Thrones"-Fans, die letztes Jahr die sehr unebene finale Staffel bis zu ihrem, gelinde gesagt polarisierenden Finale (Bran?! Wirklich?!) verfolgt haben. Das letzte Serienfinale, das für vergleichbare Entrüstung gesorgt hat, war das Ende von "Dexter" nach acht Staffeln im September 2013, das den charismatischen Serienkiller sein Dasein als Holzfäller fristen ließ. Wie misslungen das Finale war, wurde erst recht durch den Kontrast zum eine Woche später ausgestrahlten, großartigen Serienfinale von "Breaking Bad" vor Augen geführt. Beide Folgen befinden sich auf entgegengesetzten Polen des Spektrums von würdigen Serienabschlüssen. Allein schon über dieses "Dexter"-Ende nachzudenken, bringt bei mir unangenehme Erinnerungen hervor, die ich schon lange zu verdrängen versuche.

Doch zum Glück muss ein Ende heutzutage nicht mehr endgültig sein, und "Dexter" bekommt eine Chance auf Wiedergutmachung. US-Sender Showtime hat offiziell ein Revival der Serie als Miniserie aus zehn Folgen bestellt, das im Winter gedreht und im Herbst 2021 ausgestrahlt werden soll. Michael C. Hall kehrt darin natürlich als Dexter Morgan zurück, der Blutspritzerexperte, der seine dunklen Triebe auslebt, indem er Menschen tötet, die es seiner Meinung nach verdient haben. Morgan gewann für seine Performance einen Golden Globe und war auch in schwächeren Phasen der Serie ein Hauptgrund, sie weiterzuschauen. Auch er konnte das desaströse Finale jedoch nicht retten.

Original-Showrunner Clyde Phillips kehrt für das Revival zurück, was einen ebenfalls Hoffnung schöpfen lässt. Phillips verließ die Serie nach den ersten vier Staffeln, die für die meisten als die besten der Serie gelten.

Nur ein Jahr nach dem ursprünglichen Serienfinale gab es bei Showtime bereits erste Pläne, "Dexter" irgendwann zurückzubringen. Man ließ sich damit jedoch Zeit, vielleicht auch, um den bitteren Beigeschmack des Finales vergessen zu lassen. Ob das kommende Revival dazu gedacht ist, eine einmalige abgeschlossene Sache zu bleiben, oder ob die Serie bei Erfolg langfristig zurückkehren wird, kann man noch nicht sagen. Auch wissen wir nicht, ob noch andere Darsteller neben Hall wieder dabei sein werden.