© 2017 Samuel Goldwyn Films

Quellen: Bloody Disgusting, Tiberius Film

Jedem Fan der französischen Horrorwelle der 2000er ist Frontier(s) ein Begriff. Der hierzulande nie ungekürzt veröffentlichte, ultrabrutale französisch-schweizerische Horrorstreifen über junge Kriminelle aus den Banlieues, die in die Hände einer kranken Nazi-Sippe geraten, ist nichts für zarte Gemüter. Mit seinem Debütfilm empfahl sich Regisseur Xavier Gens gleich für die Adaption des Videospiels "Hitman" und folgte Hollywoods Ruf. Sowohl Hitman als auch sein nächster Film, der Endzeitthriller The Divide, trugen hierzulande eine Altersfreigabe ab 18 Jahren. Gens wurde bekannt als ein Mann für harte Filmkost.

Bereits mit dem Exorzismushorror The Crucifixion, seinem ersten Spielfilm seit sechs Jahren, reduzierte Gens vergangenes Jahr deutlich den Gore-Faktor und setzte auf psychologischen Horror. Sein neuster Film, Cold Skin – Insel der Kreaturen, ist sogar familientauglich. Die FSK vergab der Adaption des katalanischen Romans "Im Rausch der Stille" unzensiert das grüne FSK12-Siegel. Sicherlich verflog in dem Moment schon vielen Gore-Fanatikern jegliches Interesse an dem Film, doch in meinen Augen bestimmt nicht der Blut- und Gewaltgehalt über die Qualität eines Films.

Tiberius wird Cold Skin am 2. Oktober hierzulande auf DVD und Blu-ray veröffentlichen und dann können sich Filmfans selbst davon überzeugen, ob Gens mehr draufhat als Gewaltorgien. Dem Genre bleibt er immerhin weiterhin treu. In Cold Skin kommt ein irischer Freiheitskämpfer (David Oakes) im Jahr 1914 auf einer abgelegenen Insel im Südatlantik an, um dort den Posten des Meteorologen anzutreten. Der einzige weitere Bewohner der Insel ist der Leuchtturmwart Gruner (Ray Stevenson). Doch dieser Eindruck täuscht, denn im Wasser rund um die Insel leben unheimliche humanoide Wesen, die über Eindringlinge auf ihrem Gebiet nicht glücklich sind.

Unten findet Ihr einen englischsprachigen Trailer zum Film. Statt auf Blut und Gedärme, setzt der Film auf Atmosphäre und Emotionen. Natürlich erinnern die Fischmenschen unausweichlich an den Oscarfilm Shape of Water – Das Flüstern des Wassers. Ich erwarte jedoch nicht, dass Cold Skin dessen Liga erreicht.

Cold Skin Trailer & DVD-CoverDass Gens es auch ganz anders kann, versucht er auch mit seinem nächsten Film, Budapest, zu zeigen. Dieser soll eine reinrassige Komödie werden!