Christina Applegate Netflix

Christina Applegate in "Up All Night" © NBC

Quelle: Deadline

Christina Applegate, bis heute den meisten Serienfans durch ihre Rolle als Kelly "Dumpfbacke" Bundy bekannt, hat demnächst wieder eine neue Serie am Start. Sie wird die Hauptrolle in der Netflix-Comedyserie "Dead to Me" spielen, wie das Industrie-Portal Deadline berichtet. Beschrieben wird die Serie als eine Comedyversion des HBO-Hits "Big Little Lies". Applegate spielt darin Jen, eine schwarzhumorige verkrampfte Witwe und Aggressionsproblemen. Nachdem ihr Ehemann bei einem Unfall mit Fahrerflucht stirbt, geht sie eine Freundschaft mit einem Freigeist ein, der wiederum ein schockierendes Geheimnis birgt (lasst mich raten – er hat ihren Ehemann auf dem Gewissen).

"2 Broke Girls"-Autorin Liz Feldman ist die Showrunnerin der Serie, deren erste Staffel zehn Folgen umfassen und am Herbst gedreht werden wird. Will Ferrell und Adam McKay, das Duo hinter den Anchorman-Filmen, in denen Applegate mitgespielt hat, produzieren die Serie.

Mal sehen, ob Applegate mit "Dead to Me" mehr Erfolg haben wird als mit den anderen drei Serien nach "Eine schrecklich nette Familie", in denen sie die Hauptrolle gespielt hat. Alle drei – "Jesse", "Samantha Who?" und "Up All Night" – wurden nach jeweils zwei Staffeln eingestellt, wobei Applegate die letztere aus freien Stücken verlassen hat, nachdem ihr die kreative Umstrukturierung seitens des Senders nicht gefallen hat. "Dead to Me" wird ihre erste Serienrolle seit mehr als sechs Jahren sein.