Britannia Staffel 3

Sophie Okonedo in "Britannia" © 2020 Sky Studios

Quellen: Sky, Variety

Im April, als es noch nicht absehbar war, wie sich die Covid-Pandemie in Europa entwickeln würde und wann halbwegs normales Leben wieder möglich sein würde, machte britische Pay-TV-Sender Sky die drastische Ankündigung, alle internationalen Serien-Eigenproduktionen bis Frühjahr 2021 auszusetzen. Betroffen war davon auch die Historien-Fantasyserie "Britannia", die zu großen Teilen in Tschechien gedreht wird. Ihre dritte Staffel wurde Anfang des Jahres angekündigt und die Dreharbeiten liefen bereits seit mehr als einem Monat, als sie im März wegen Corona unterbrochen wurden. Der ursprünglich geplante Staffelstart Anfang 2021 war außer Frage und drohte, sich massiv nach hinten zu verschieben, wenn die Produktion tatsächlich bis zum Frühjahr 2021 warten muss, um weiterzumachen.

Doch zum Glück für die Fans wurden zumindest Teile der Produktion wieder nach Großbritannien verlagert, wo die Dreharbeiten zu Staffel 3 seit September wieder laufen. Mit etwas Glück gibt es also vielleicht nächsten Sommer schon Nachschub aus "Britannia".

Mit dem Beginn der Dreharbeiten wurde auch eine neue Hauptdarstellerin für Staffel 3 angekündigt. Die oscarnominierte Sophie Okonedo (Hotel Ruanda) schlüpft in die Rolle von Aulus' (David Morrisey) Ehefrau Hemple, die aus Rom nach Britannien reist, um herauszufinden, weshalb ihr Mann bislang versagt hat, Lokkas Mission zu erfüllen und die Auserwählte Cait (Eleanor Worthington-Cox) zu schnappen, und um die Sache in die eigene Hand zu nehmen. Okonedo selbst bezeichnete den Charakter als eine Frau mit einem riesengroßen Appetit. Diesen Eindruck macht auch das erste offiziell veröffentlichte Foto ihrer Figur:

Britannia Staffel 3 Sophie OkonedoDie Macher haben angedeutet, dass sich die keltische Königin Amena (Annabel Scholey) in einer tödlichen Ménage à trois zwischen Aulus und Hemple wiederfinden wird.

Derweil wird sich Caits radikale Verwandlung zur Auserwählten in Staffel 3 mit einer Entscheidung fortsetzen, die sie an die Zukunft ihrer vom Krieg gebeutelten Leute und ihres verwüsteten Landes binden wird. Divis (Nikolaj Lie Kaas) bekommt in Staffel 3 einen neuen Auftrag, den er hasst, und der Druide Veran (Mackenzie Crook) wird in die Unterwelt reisen, um die Zukunft zu sehen. Insgesamt wird die neue Staffel wieder recht trippy werden, wie Serien-Co-Schöpfer und Autor Jez Butterworth mit den Worten "Es war ein besonders guter Jahrgang für Pilze hier in West Country" angekündigt hat.

Freut Ihr Euch auf die dritte Staffel?