Ben Affleck Ghost Army

Ben Affleck am Set von Argo © 2012 Warner Bros. Pictures

Quelle: The Wrap

Bei Ben Affleck, dem Schauspieler, scheiden sich die Geister. Die meisten sind sich jedoch darin einig, dass Ben Affleck, der Regisseur, ein großartiges Talent ist. Zugegeben, sein letzter Film Live By Night reichte bei Weitem nicht an seine ersten drei Regiearbeiten heran, schlecht war er aber auch nicht, und mit Gone Baby Gone, The Town und Argo hat sich Affleck genug guten Willen erarbeitet, dass man ihm auch einen etwas schwächeren Film verzeihen kann.

Ursprünglich sollte Afflecks fünfter Film The Batman werden, doch wie wir bereits wissen, hat er sich zunächst vom Regieposten verabschiedet und später auch von der Rolle als Gothams dunkler Ritter. Dafür hat er sich ein neues Projekt als seine nächste Regiearbeit bei Universal Pictures auserwählt und dieses weist Gemeinsamkeiten mit seinem meistgefeierten und oscarprämierten Film Argo auf.

In Ghost Army wird er eine verblüffende und wenig bekannte Episode aus dem Zweiten Weltkrieg erzählen. Im Sommer 1944 hat ein Einsatzkommando aus etwa 1100 Männern mehr als 20 Täuschungsmanöver in Frankreich, Belgien, Luxemburg und Deutschland ausgeführt. Mithilfe von aufblasbaren Panzern, anderen Atrappen und Toneffekten wurden u. a. Konvois, Hauptquartiere, Basislager und deutlich größere Truppenverbände simuliert, um die Nazi-Truppen zu verwirren und auf die falsche Fährte zu locken. Die einfallsreichen Täuschungskünstler wirkten dabei nah an der Front und riskierten ihre Leben. Wie bei Argo geht es also auch hier um die Macht der Illusion.

Die Geschichte dieser "Geisterarmee" wurde in Rick Beyer und Elizabeth Sayles' Buch "The Ghost Army of World War II" erzählt sowie in der Netflix-Doku Ghost Army. Diese beiden Quellen bilden die Grundlage für den Film, dessen Drehbuch "True Detective"-Schöpfer Nic Pizzolatto geschrieben hat. Affleck übernimmt nicht nur die Regie, sondern auch die Hauptrolle, wie schon bei seinen letzten drei Filmen.

Da für mich Gone Baby Gone und insbesondere Argo zu den besten Thrillern der letzten Jahre gehören, bin ich auf jeden Fall auf alles gespannt, was Affleck hinter der Kamera noch macht.