Quelle: Sony Pictures

Die Bad Boys machen die Straßen von Miami wieder (un)sicher. Sony hat den brandneuen Trailer zu Bad Boys for Life veröffentlicht, einer Fortsetzung, die so lange in Arbeit war und immer wieder ins Stocken geriet, dass nicht nur ich den Glauben an sie irgendwann verloren habe, sondern auch Hauptdarsteller Martin Lawrence. Doch siehe da, der Film kommt wirklich, mehr als 17 Jahre nach dem zweiten Teil. In Regiestuhl saßen diesmal die belgischen Newcomer Adil El Arbi und Bilall Fallah, doch dem neuen Trailer nach zu urteilen, machen sie ihrem Vorgänger Michael Bay in puncto explosive Action und flotte Sprüche alle Ehre:

Deutscher Trailer

ANZEIGE

Originaltrailer

Selbstironie bleibt im Trailer nicht auf der Strecke. So vergleicht Will Smiths Mike Lowrey seinen Porsche mit dem Batmobil, während der Schauspieler selbst den DC-Antihelden Deadshot und Batmans Gegenspieler in Suicide Squad gespielt hat. Sein neues Team bezeichnet Mike als eine "High-School-Musical-Boyband", was vermutlich kein Zufall ist, denn High-School-Musical-Hauptdarstellerin Vanessa Hudgens spielt in dem Film ein Mitglied des besagten Teams.

Zu weiteren neuen Darstellern des Sequels gehören Alexander Ludwig ("Vikings"), Charles Melton ("Riverdale"), Kate del Castillo ("Ingobernable"), Paola Núñez  ("The Son") und Jacob Scipio (Hunter Killer) als Schurke, der je nach Quelle ein albanischer, ein rumänischer oder ein mexikanischer Gangster ist und eine persönliche Vendetta gegen Mike führt, nachdem dieser seinen Bruder getötet hat. Joe Pantoliano kehrt derweil als Mikes und Marcus' (Martin Lawrence) Vorgesetzter Captain Howard zurück.

In die deutschen Kinos wird Bad Boys for Life voraussichtlich am 16.01.2020 kommen. Ursprünglich plante Sony gleich zwei neue Bad-Boys-Filme, doch angesichts der schweren Geburt von Teil 3 und des "ein letzter Ritt"-Marketings des kommenden Films, hat sich Smith möglicherweise für den Film nur bereit erklärt, wenn dieser der letzte der Reihe werden soll. Sollte Bad Boys for Life allerdings an den Kinokassen überraschen, werden sicherlich Gespräche über Bad Boys 4 wieder aufflammen.