Atlanta Medical Staffel 4 Corona

Emily VanCamp in "Atlanta Medical" © 2020 FOX Broadcasting Co.

Quellen: Deadline, Us Weekly, FOX Broadcasting

Die TV-Saison 2020/2021 hat für die US-Fernsehsender NBC, ABC und CBS mit den ersten Serienrückkehrern begonnen, doch zwei der fünf Haupt-Networks, FOX und The CW, werden bis zum nächsten Jahr warten, um ihre Serien zurückzubringen bzw. neue Serien an den Start zu bringen. Immerhin soll es direkt im Januar mit mehreren Serien losgehen. FOX hat bereits die neuen Staffeln von "9-1-1: Notruf L.A.", "9-1-1: Lone Star", "Prodigal Son" und "Atlanta Medical" (OT: "The Resident") für Januar 2021 angekündigt, ohne jedoch die genauen Starttermine bekanntzugeben. Die Dreharbeiten zu den neuen Staffeln aller vier Serien laufen bereits.

Da es aktuell eigentlich unmöglich ist, eine Serie aus dem Umfeld der Krankenhäuser, Ärzte und Ersthelfer zu produzieren, ohne auf die omnipräsente Covid-19-Pandemie einzugehen. Die Macher von "Grey’s Anatomy", "Seattle Firefighters", "The Good Doctor" und "New Amsterdam" haben bereits angekündigt, die Pandemie in ihre Serien einzuarbeiten, und das werden "Atlanta Medical" und beide "9-1-1"-Serien von FOX ebenfalls tun. Bei "Lone Star" wird sogar der neue Charakter von Gina Torres mittels einer Corona-Storyline ins Geschehen eingeführt werden.

"Atlanda Medical" wird sich im Staffelauftakt mit den Anfängen der Pandemie in den USA beschäftigen, als vielen Krankenhäusern noch die nötige Schutzausrüstung und die Beatmungsgeräte fehlten. Das hat Serien-Co-Schöpferin Amy Holden Jones bestätigt. Doch auch im weiteren Verlauf der Serie wird Covid immer wieder eine Rolle spielen, solange das Thema in unserer Welt relevant bleibt – vermutlich also noch ziemlich lange. Sie erklärte: (aus dem Englischen)

Unser Staffelstart handelt von den frühen Tagen der Pandemie, und legt den Fokus auf unsere heldenhaften Ärzte und Krankenschwestern, die ihr Leben täglich aufs Spiel setzen. Leider wird es langfristige Nachwirkungen von Covid-19 geben, auch nachdem wir einen Impfstoff haben, und wir werden das dann auch zeigen.

Ihre Geschichten sind bewegend, tiefgründig und tragisch und sie häufen sich bis zum heutigen Tag immer weiter. Wir hoffen, dass wir bald teilen können, was wir gelernt haben.

Zum Autorenteam der Serie gehören mehrere echte Mediziner, und zwei von ihnen, Daniela Lamas und Eric Lu, schrieben gemeinsam die Covid-zentrierte Staffelpremiere.

Die dritte "Alanta Medical"-Season endete wegen des industrieweiten Corona-Shutdowns drei Folgen früher als geplant. Im Gegensatz zu Serien wie "Riverdale", wird "Atlanta Medical" die unproduzierten Folgen nicht einfach an den Anfang der vierten Staffel anhängen, eben weil Corona als akutes Thema hinzugekommen ist. Stattdessen werden laut Serienproduzent Todd Harthan einige große Teile der Geschichte zwar intakt bleiben, andere wurden jedoch umgeschrieben.

Bei der strapazierten Belegschaft des Chastain Park Memorial Hospital wird es in Staffel 4 Zuwachs geben. Eine wichtige wiederkehrende Rolle übernimmt Conrad Ricamora (Bild oben aus "How to Get Away with Murder"). Er wird Dr. Jake Wong verkörpern, einen gutaussehenden homosexuellen Plastikchirurgen, und Amateur-Sänger und -Songwriter in seiner Freizeit. Jake war vor langer Zeit Dr. Bells (Bruce Greenwood) Stiefsohn, doch ihre Beziehung endete böse, als sich Bell von seiner Mutter scheiden ließ.

In Deutschland wird Staffel 3 der Serie aktuell mittwochabends bei ProSieben als Deutschlandpremiere ausgestrahlt. Im Stream gibt es die drei "Atlanta Medical"-Staffeln für die Abonnenten von Joyn.

Die allerersten kurzen Eindrücke von der vierten "Atlanta Medical"-Season sowie den drei anderen oben genannten FOX-Serien, die im Januar zurückkehren sollen, gibt es im Video unten: