Arrow Staffel 6 Netflix

Stephen Amell in "Arrow" © 2017 The CW Network, LLC. All Rights Reserved.

Quelle: Netflix

ANZEIGE

Das Ende der Serie, mit der eins der größten, miteinander verbundenen Serien-Universen der jüngsten Zeit begonnen hat, naht. Im Oktober startet bei The CW die kurze letzte "Arrow"-Staffel, doch bis sie nach Deutschland kommt, wird es wohl noch ein wenig dauern. Die hiesigen Fans des grünen Pfeils warten immer noch auf die Ausstrahlung der vorletzten siebten Staffel, die vermutlich im Laufe des Jahres noch bei RTL Crime erfolgen wird. Im deutschen Free-TV waren hingegen seit 2016 schon keine neuen Folgen der Serie zu sehen.

Wer "Arrow" jedoch am liebsten über Netflix konsumiert, kann sich auf die sehr baldige Veröffentlichung der sechsten Staffel dort freuen. Am 1. August werden alle 23 Folgen von Season 6 beim Streaming-Anbieter in Deutschland erscheinen.

Die neuen Gegner von Team Arrow in Staffel 6 sind der terroristische Hacker Cayden James (Michael Emerson aus "Lost") und eine Gruppe von Kriminellen, die er um sich geschart hat, darunter der Drogendealer Ricardo Diaz (Kirk Aceveda), der russische Gangster Anatoly Knyazev  (David Nykl) und Black Siren alias Laurel Lance (Katie Cassidy) von Erde-2, eine alternative, kriminelle Version der Figur, die erstmals in der zweiten "The Flash"-Staffel aufgetreten ist. James führt eine persönliche Vendetta gegen Green Arrow, den er für den Tod seines Sohnes verantwortlich hält.

Die Flashback-Struktur der Serie ändert sich ab der sechsten Staffel. Zwar gibt es weiterhin Flashbacks, allerdings stellen sie keine fortlaufende Handlung mehr dar und beleuchten auch nicht länger die fünf Jahre, in denen Oliver Queen verschwunden war. Stattdessen enthüllen die neuen Flashbacks mehr Hintergründe zu den anderen Charakteren, darunter Slade Wilson. Manu Bennett verkörpert die Rolle des Schurken/Antihelden in mehreren Folgen der sechsten Staffel und wir erfahren mehr über seinen Aufstieg zu Deathstroke.

Bennett ist nicht der einzige Gast aus der Vergangenheit der Serie, der in Staffel 6 auftritt. Colton Haynes, der als Roy Harper alias Arsenal in der zweiten und dritten Staffel zum Haupt-Cast gehörte, kehrt nach seinem Gastauftritt in Season 4 wieder für zwei Folgen zurück. Auch Colin Donnell (Tommy Merlyn) gastiert wieder und spielt sogar zwei unterschiedliche Rollen.

Rick Gonzalez und Juliana Harkavy wurden für Staffel 6 als Rene Ramirez alias Wild Dog bzw. Dinah Drake alias Black Canary zur Hauptbesetzung befördert und gehören nun fest zum Team Arrow. Auch Katie Cassidy wird nach einer wiederkehrenden Rolle in Staffel 5 wieder zum Teil des Haupt-Casts mit größerer Rolle. Dafür erfolgt in Staffel 6 auch der Abschied von Willa Holland als Thea Queen. Die Schauspielerin hat beschlossen, nach dem Auslaufen ihres Vertrags aus der Serie auszusteigen. Bereits in der 5. Staffel war sie nur in 14 der 23 Folgen zu sehen. Auch in Staffel 6 ist die Anzahl ihrer Auftritte begrenzt.

Einen Trailer zur 6. Staffel findet Ihr unten: