Stephen Kings Es Pennywise Foto

Quelle: Entertainment Weekly

Die Horror-Clown-Hysterie, die im August in den USA begonnen hat und sich bis Oktober auf Dutzende weitere Länder ausgebreitet hat, ist zum Glück mittlerweile abgeebbt, was man jedoch nicht über das generelle Unwohlsein sagen kann, das viele Menschen in Anwesenheit eines Clowns empfinden. Dieses Phänomen (Coulrophobie) ist zwar sicherlich nicht nur auf Stephen Kings Romanschöpfung, den kindermordenden Pennywise den Clown, zurückzuführen, dass diese jedoch eine große Rolle dabei gespielt hat, das Image von Horror-Clowns zu verbreiten, lässt sich aber auch schwer von der Hand weisen. Pennywise ist der Prototyp eines Horror-Clowns – oft nachgeahmt, nie erreicht. Tim Curry hat Kings möglicherweise gruseligste Schöpfung in der TV-Miniserie von 1990 unvergesslich zum Leben erweckt und Standards für Grusel-Clowns gesetzt. "Hemlock Grove"-Star Bill Skarsgård wird nächstes Jahr in der ersten Kinoadaption von Stephen Kings Es versuchen, diesen ebenfalls gerecht zu werden. Während wir bereits im Sommer einen ersten Blick auf seinen Look als Pennywise erhaschen durften, hat Warner Bros. jetzt über Entertainment Weekly ein neues Foto aus dem Film veröffentlicht, auf dem Pennywise in seinem natürlichen Habitat zu sehen ist – der Kanalisation. Da schaut jemand wirklich finster drein…

Stephen Kings Es Pennywise Foto 1

Eine bessere kostenlose Werbung für den Film als die Clown-Massenpanik könnte sich das Studio wirklich nicht wünschen.

Mama-Regisseur Andy Muschietti hat den Es-Kinofilm inszeniert, der als erster Teil eines Zweiteilers konzipiert ist. Während der erste Film den Kampf der Kinder gegen das böse Wesen schildert, soll es im zweiten Film (der natürlich nur im Falle des finanziellen Erfolgs von Teil 1 entstehen wird) um die erwachsenen Mitglieder des "Clubs der Verlierer" gehen, die in ihre Heimatstadt Derry zurückkehren, um dem Monster endgültig das Handwerk zu legen.

Jaeden Lieberher (Bill), Jeremy Ray Taylor (Ben), Sophia Lillis (Beverly), Finn Wolfhard (Richie), Jack Dylan Grazer (Eddie), Chosen Jacobs (Mike) und Wyatt Oleff (Stanley) spielen die sieben Kinder, die sich gegen Es verbünden. Pennywise der Clown ist die bekannteste, jedoch nicht die einzige Form, die das unheimliche Wesen in dem Film annehmen wird.  Eine Verwässerung des Romans sollten die Fans nicht befürchten: Produzent Roy Lee hat ein R-Rating zugesichert.

Es ist bereits seit September im Kasten und soll am 8.09.2017 in die US-Kinos kommen, einen deutschen Starttermin hat der Film noch nicht. Nächstes Jahr könnte zu einem richtigen Highlight für alle Fans von Stephen King werden, denn neben der ersten Kinoverfilmung von "Es", kommt im Sommer auch die lange erwartete Adaption von "Der dunkle Turm". Darüber hinaus hat Oculus-Refisseur Mike Flanagan auch Stephen Kings Roman "Das Spiel" verfilmt. Der Film soll ebenfalls kommendes Jahr erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here