Jupiter Ascending Starttermin

Quelle: Warner Bros. Pictures

Bald kann man Channing Tatum als den König von drastischen Startterminverschiebungen nennen, oder? Nachdem bereits 2012 G. I. Joe – Die Abrechnung (in dem er zugegebenermaßen nur eine relativ kurze Rolle hatte) urplötzlich um zehn Monate nach hinten verschoben wurde, obwohl die Marketing-Maschine bereits am Laufen war, trifft ein ähnliches Schicksal auch seinen neusten Blockuster, Jupiter Ascending. Eigentlich sollte der neue Film der Wachowski-Geschwister am 18.07.2014 in due US-Kinos kommen und sechs Tage später auch in Deutschland starten. Das Studio hat auch schon mehrere Trailer im Umlauf, die Marketing-Kampagne ist voll im Gange. Jetzt kommt die plötzliche Wende – Jupiter Ascending wurde um fast sieben Monate verschoben und wird in den USA jetzt am 6.02.2015 starten. Man kann annehmen, dass auch der deutsche Starttermin in der gleichen Ecke sein wird.

Im Falle von G. I. Joe war die 3D-Konvertierung einer der Gründe für die Verschiebung. Bei Jupiter Ascending kann das allerdings nicht der Fall sein, denn der Film ist bereits in 3D. Hoffentlich werden wir in den kommenden Wochen erfahrem, was der Grund für eine so drastische Änderung des Starttermins war. Ich kann mir nur vorstellen, dass die Studioköpfe von Warner Bros. Bammel bekamen, dass der $150 Mio teure Film im Juli untergehen würde und dachten, dass der Film im Februar eher herausstechen würde. Die Startverschiebung hat bei G. I. Joe – Die Abrechnung schließlich auf kommerzieller Ebene auch keine negativen Auswirkungen gehabt. Doch egal ob im Juli oder im Februar – ich rechne Jupiter Ascending keine großartigen Chancen auf Erfolg an den Kinokassen zu. Vielleicht haben sich die Macher aber auch gedacht, nachträglich die lächerlich aussehenden spitzen Ohren von Channing Tatums Charakter aus dem Film zu entfernen.

Damit Ihr euch selbst einen Eindruck vom Film verschaffen könnt, habe ich noch den neusten deutschen Trailer angehängt.

Inhalt:

"Jupiter Jones (Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren — man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und jobbt als Putzfrau. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine (Tatum) auf der Erde landet, um sie zu finden, beginnt Jupiter zu ahnen, welches Schicksal ihr von Geburt an vorherbestimmt ist: Ihre Gene weisen sie als Anwärterin auf ein außergewöhnliches Erbe aus, das den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte."