Zombieland 2 Bill Murray

Dan Aykroyd und Bill Murray in Ghostbusters – Die Geisterjäger (1984) © Sony Pictures

Quelle: Geeks Worldwide

ANZEIGE

Das habe ich noch weniger kommen sehen als Bill Murays Auftritt in Zombieland!

Das relativ zuverlässige Online-Portal Geeks Worldwide, das als Omega Underground seit geraumer Zeit stets verlässliche Informationen zu den Drehzeiten und -orten zahlreicher Filme und Serien liefert, soll exklusiv erfahren haben, dass Bill Murray in Zombieland 2, der ab dem nächsten Monat in Georgia gedreht wird, zurückkehren wird. Diesmal wird er jedoch seinen Ghostbusters-Co-Star Dan Aykroyd im Schlepptau haben. Beide sollen fiktive Versionen von sich selbst spielen (doch wenn ich an Murrays Garfield-Reue aus dem ersten Film denke, war die Darstellung vielleicht gar nicht so von der Wahrheit entfernt).

Angesichts von Murrays Schicksal im ersten Film, bleiben nicht viele Optionen übrig, wie er im Nachfolger zurückkehren kann. Vielleicht jagt er ja als Zombie Aykroyd, der versucht, ihn zu Ghostbusters 3 zu überreden.

Murray und Aykroyd würden sich einem Cast anschließen, der aktuell aus den Rückkehrern Woody Harrelson, Emma Stone, Jesse Eisenberg und Abigail Breslin sowie den Neulingen Avan Joglia und Zooey Deutch besteht. Ruben Fleischer sitzt wieder im Regiestuhl.

Bill Murrays wunderbar selbstironischer Gastauftritt im ersten Teil war eins der großen Highlights des Films und ist den Fans auch nachhaltig in Erinnerung geblieben. Es stellte sich natürlich die Frage, wer das vergleichbare Celebrity-Cameo im zweiten Teil abliefern würde. Stellt sich heraus, dass die Antwort einfach “Bill Murray mit Begleitung” lauten könnte. So aufregend die Vorstellung der Ghostbusters-Reunion bei Zombieland 2 auch ist, widerspricht das schon ein wenig der Aussage des Co-Autors Paul Wernick, das Sequel würde sehr originell sein, wenn man schon das coole Cameo aus Teil 1 wiederholt. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

Auch wenn es durchaus Grund gibt, der berichtenden Website zu vertrauen, bei einem so großen Casting-Knaller hofft man natürlich auf die Bestätigung seitens großer Branchenblätter wie Variety, The Hollywood Reporter oder Deadline. Daher habe ich das “angeblich” im Artikeltitel belassen, obwohl der Autor der ursprünglichen Meldung sich sehr sicher zu sein scheint, dass die beiden in der Fortsetzung mitspielen werden.

So oder so, wir werden es bald erfahren. In wenigen Wochen soll die erste Klappe am Set fallen und am 10.10.2019 wird der Film in die deutschen Kinos kommen.